Züge der Westbahn sind vom Bahnstreik in Deutschland nicht betroffen

Die Westbahn ist vom deutschen Bahnstreik nicht betroffen.
Die Westbahn ist vom deutschen Bahnstreik nicht betroffen. - © APA
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken derzeit, weswegen es zu vielen Ausfällen kommt. Die Westbahn-Züge sind davon jedoch nicht betroffen.

Die Züge der mehrheitlich privaten Westbahn, die von Wien über Salzburg bis nach München fährt, sind vom Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn (DB) nicht betroffen. Das sagte eine Westbahn-Sprecherin am Dienstag auf Anfrage der APA.

Zum Hintergrund des deutschen Bahnstreiks

Ein Lokführer bei der Deutschen Bahn verdient derzeit je nach Qualifikation und Erfahrung rund 36.000 bis 46.000 Euro brutto im Jahr – einschließlich aller Zulagen. Die Zulagen für Arbeit an Wochenenden, an Feiertagen und in der Nacht sind nach Angaben des Unternehmens wichtiger Bestandteil des Einkommens. Auf einen Monat umgerechnet kommt ein Lokführer also durchschnittlich auf 3.000 bis 3.800 Euro brutto. Ohne Zulagen beträgt das Monatstabellenentgelt eines Streckenlokführers 2.488 bis 3.010 Euro. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen