Zu laute Musik: Hanfpflanzen in Wiener Wohnung sichergestellt

Akt.:
1Kommentar
Der Mann hatte Marihuana in seiner Wohnung aufgezogen.
Der Mann hatte Marihuana in seiner Wohnung aufgezogen. - © APA/EPA
Man merke: Wer in seiner Wohnung Marihuana anbaut, sollte sich nach Möglichkeit ruhig und unauffällig verhalten. Für einen Mann klickten nun die Handschellen.

An diesen Rat hat sich ein 31-Jähriger in der Nacht auf Sonntag nicht gehalten.

Die um 2.30 Uhr wegen zu lauter Musik und eines Streits gerufene Polizei entdeckte in der Wohnung in der Seeböckgasse in Wien-Ottakring 30 Pflanzen. Der Italiener wurde angezeigt, so die Exekutive in einer Aussendung am Sonntag.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel