Zipflbob-Elite kommt nach Wien

Akt.:
1Kommentar
&copy Ricardo Herrgott
© Ricardo Herrgott
Die Hohe Wand-Wiese in Wien-Penzing wird am Freitag zum Treffpunkt für Zipflbobfans aus ganz Europa – Spaß und Party steht beim „Superglüh Zipflbob Challenge“ im Mittelpunkt.

Insgesamt 150 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Holland, Schweden und Griechenland haben sich für den „Superglüh Zipflbob Challenge“ im Rahmen der Zipflbob World Series angemeldet. Die Qualifikation beginnt um 16.00 Uhr – ab 18.00 Uhr gehen dann die schnellsten 32 Teilnehmer in ein Finalrennen.

Dieses wird im Modus „Zipflbob-Cross“ ausgetragen. Vier bis fünf Sportler starten gleichzeitig in einen Parcours mit Steilkurven und Richtungstoren, die zwei schnellsten Racer steigen ins Finale auf.

Der Zipflbob ist laut den Veranstaltern ein leistbares Sportgerät. Und auch wenn die Schneerutsche mit Haltegriff aussieht wie ein Kinderspielzeug, kann sie doch Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h erreichen.

Die spontane Teilnahme am Bewerb auf der Hohen Wand-Wiese ist möglich, die entsprechenden Sportgeräte können ausgeliehen werden. Das Nenngeld beträgt fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder und Jugendliche. Wer am Freitag keine Zeit hat, kann auch am Samstag mit Zipflbobs rasen: Dann findet im Burgenländischen Wiesen ein Rennen statt.

Link:

  • www.zipflbob.com
  • Leserreporter
    Bild an VOL.AT schicken


    1Kommentar

    Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

    noch 1000 Zeichen

    HTML-Version von diesem Artikel