Zimmerbrand in Wien-Donaustadt: Toter Mann von Lebensgefährtin entdeckt

Der Brand ereignete sich am Samstagabend.
Der Brand ereignete sich am Samstagabend. - © APA
Ein 37-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag bei einem Brand in Donaustadt ums Leben gekommen. Der Tote wurde nach Angaben der Polizei vom Sonntag erst am Abend entdeckt, als seine Lebensgefährtin in Begleitung ihrer Schwester heimkehrte.

Die Frauen haben den Informationen zufolge noch vergeblich versucht, den 37-Jährigen zu reanimieren. “Der Mann ist augenscheinlich erstickt”, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Eine Obduktion wird durchgeführt.

Lebensgefährtin und Schwester fanden Toten

Die Lebensgefährtin des 37-Jährigen und ihre Schwester haben einen schweren Schock erlitten.

Der Brand hat in der Küchenzeile seinen Ausgang genommen. Ob er durch Speisen entstand, die auf dem Herd und im Rohr womöglich vergessen wurden, oder durch einen technischen Defekt, versuchen nun Brandermittler zu klären, so die Polizei weiters.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen