Zigarette löste Badezimmerbrand aus

Die Polizei war als erste Einsatzkraft vor Ort.
Die Polizei war als erste Einsatzkraft vor Ort. - © APA (Sujet)
Am 18. Juni wurden Einsatzkräfte in die Dadlergasse in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gerufen, nachdem Anrainer Brandgeruch bermerkt hatten.

Gegen 23 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Polizisten, die als erste am Einsatzort eintrafen, begaben sich zu der Wohnung im vierten Stock, aus der starke Rauchentwicklung wahrgenommen wurde.

Gefährdete Personen durch den Brand in der Wiener Dadlergasse

Durch starkes Klopfen konnten zwei Bewohner, im Alter von 31 und 35 Jahren, geweckt und evakuiert werden. Der Brand, der im Badezimmer ausbrach, konnte durch einen Polizisten gelöscht werden. Einer der einschreitenden Beamten erlitt eine Rauchgasvergiftung. Wahrscheinlicher Auslöser des Brandes war eine brennende Zigarette.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen