Zielfahnder nahmen in Mazedonien gesuchten 36-Jährigen fest

Der Festgenomme soll nach Mazedonien ausgeliefert werden.
Der Festgenomme soll nach Mazedonien ausgeliefert werden. - © APA (Themenbild)
Zielfahnder des Landeskriminalamtes Wien konnten Mittwochfrüh einen Mann festnehmen, der in Mazedonien wegen Verdachts auf schweren Betrug gesucht wurde.

Am frühen Morgen des 9. März klickten in einer Wohnung in Wien-Favoriten für einen 36-jährigen Mann die Handschellen. Er wird in Mazedonien des schweren Betrugs verdächtigt.

Demnach soll er im Dezember 2005 ein Fahrzeug mit verfälschten Papieren erlangt haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen