Zeugen eines Geschäftsraubs in Wien-Landstraße gesucht

Der Täter überfiel ein Schmuckgeschäft in Landstraße und flüchtete - aber nicht unbeobachtet
Der Täter überfiel ein Schmuckgeschäft in Landstraße und flüchtete - aber nicht unbeobachtet - © Bilderbox (Symbolbild)
Zu jenem Überfall vom 14. Jänner auf ein Schmuckgeschäft in der Löwengasse in Landstraße, bei dem der Täter “Gold, nur Gold!” forderte, werden nun zwei Zeugen gesucht. Die beiden Männer haben den Täter bei der Flucht aufzuhalten versucht.

Wie berichtet ereignete sich der Raub des Juwelier-Geschäfts in Landstraße am 13. Jänner 2011 gegen 10:25 Uhr. Ein  unbekannter Täter betrat das Schmuckgeschäft, forderte mit klaren Worten Gold und flüchtete letztlich ohne Beute.

Zeugen der Flucht in Landstraße dringend gesucht

Bei der Flucht des Täters versuchten ihn zwei Männer in weißer Arbeitskleidung am Gehsteig aufzuhalten. Erst, als sie von dem bislang unbekannten Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht wurden, ließen sie ihn davonlaufen.

Das Landeskriminalamt Wien ersucht jene beiden Männer, die am 13 Jänner.2012 um 10.26 Uhr die Löwengasse in Richtung stadteinwärts gegangen sind und den flüchtenden Täter anhalten wollten, sich dringend bei der sachbearbeitenden Dienststelle, dem LKA-Wien Ermittlungsdienst, unter der Telefonnummer 01/31310-33800 (Journaldienst) zu melden.

Wer hat etwas beobachtet?

Ebenso werden Personen gesucht, die die Flucht des Täters beobachtet haben und diesbezüglich Angaben machen können. Sämtliche Hinweise zum Überfall in Landstraße werden vertraulich behandelt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen