Zenhäusern und Haver-Löseth in Stockholm siegreich

Von lös
Akt.:
ÖSV-Star Marcel Hirscher verabschiedete sich heute bereits im Viertelfinale.
ÖSV-Star Marcel Hirscher verabschiedete sich heute bereits im Viertelfinale. - © AP
Ramon Zenhäusern und Nina Haver-Löseth feierten beim City-Event in Stockholm ihren ersten bzw. zweiten Weltcupsieg. ÖSV-Teilnehmer frühzeitig out.

Heute Abend ging es im Ski-Weltcup mit dem City-Event in Stockholm weiter. Nicht am Start waren dabei unter anderem Mikaela Shiffrin bei den Damen sowie Manuel Feller bei den Herren.

Der Gesamtweltcup-Führende Marcel Hirscher hatte dann gleich im ersten Duell gegen Clement Noel hart zu kämpfen, setzte sich dank eines starken zweiten Laufes am Ende aber durch. Auch Marco Schwarz und Michael Matt stiegen in das Viertelfinale auf. Schwarz wurde jedoch aufgrund eines Einfädlers nachträglich disqualifiziert. Henrik Kristoffersen verabschiedete sich gegen Linus Strasser bereits in der ersten Runde. Bei den Damen schied Katharina Truppe bereits in der ersten Runde aus, während Katharina Gallhuber und Bernadette Schild jeweils eine Runde weiter kamen.

Alle ÖSV-Starter im Viertelfinale out

Im Viertelfinale mussten sich sowohl Gallhuber (gegen Hansdotter), als auch Schild (gegen Haver-Löseth) geschlagen geben. Auch bei den Herren verabschiedeten sich die ÖSV-Starter Marcel Hirscher (gegen Luca Ärni) und Michel Matt (gegen Ramon Zenhäusern) bereits im Viertelfinale. Da Kristoffersen bereits eine Runde früher ausschied, konnte Hirscher dennoch sowohl im Gesamt- als auch im Slalomweltcup seinen Vorsprung weiter ausbauen.

Im Kampf um den Sieg trafen im Finale Haver-Löseth und Holdener sowie Zenhäusern und Myhrer aufeinander. Dort jubelte bei den Damen die Norwegerin Nina Haver-Löseth vor Wendy Holdener und Petra Vlhova über ihren zweiten Weltcupsieg. Bei den Herren feierte Ramon Zenhäusern vor Top-Favorit Andre Myhrer und Vorjahressieger Linus Strasser seinen ersten Weltcupsieg.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen