Zeitreise ins Mittelalter: Leserreporterin beim Fest in Eggenburg

Akt.:
Beim Mittelalterfest in Eggeburg herrschte buntes Treiben.
Beim Mittelalterfest in Eggeburg herrschte buntes Treiben. - © Leserreporterin Julia H.
Vergangenes Wochenende verwandelte sich die Stadt Eggenburg bereits zum 21. Mal in einen mittelalterlichen Schauplatz. Über 300 Künstler und 190 Händler nahmen die Besucher dabei mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Leserreporterin Julia H. war mit dabei und schickte Fotos vom bunten Treiben an VIENNA.at.

Bereits zum 21. Mal drehte die Stadt Eggenburg am Wochenende das Rad der Zeit zurück. Unter dem Motto “Lebendiges Mittelalter” konnten Besucher am 12. und 13. September in das mittelalterliche Flair eintauchen.

Über 300 Künstler und fast 200 Händler sorgten für Unterhaltung und Verköstigung. Zahlreiche Besucher kamen in traditioneller Gewandung, sorgten als Gaukler oder Bettler für Stimmung oder vermittelten historisches Handwerk.

Buntes Programm beim Mittelalterfest in Eggenburg

Auch Leserreporterin Julia H. war beim Mittelalterfest in Eggenburg in voller Gewandung mit dabei und schickte Fotos an VIENNA.at. Das Programm zeigte sich vielfältig: Von Vorträgen, über Straßenkunst, bis hin zum Bogenturnier und Schaukampf war alles dabei.

Musikalisch sorgte unter anderem die Gruppe Abinferis für gute Stimmung, eines der Highlights des Mittelalterfests war die spektakuläre Feuershow am Samstagabend. Abgerundet wurde das Programm mit dem traditionellen Ritterturnier zu Pferd.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen