Zehn Wohnungen in Wien durchsucht: Polizei stellt Drogen im Wert von 700.000 Euro sicher

Festnahme von mutmaßlichen Dealern in Wien
Festnahme von mutmaßlichen Dealern in Wien - © LPD Wien
Bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen in Wien konnte die Polizei Suchtmittel im Wert von rund 700.000 Euro sicher stellen.

Nach umfangreichen Erhebungen durch das Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West, ist es den Beamten am 2. März 2016 gelungen, drei mutmaßliche Suchmittelhändler festzunehmen.

Zehn Wohnungen durchsucht

Bei zehn Wohnungsdurchsuchungen konnten neben Bargeld auch insgesamt ca. 60 Kilogramm verkaufsfertiges abgepacktes Cannabiskraut, 1300 Cannabispflanzen (geerntet ca. 10kg), Kokain und Suchtmittel-Equipment sichergestellt werden. Der Straßenverkaufswert liegt bei etwa 700.000 Euro.

Die mutmaßlichen Suchtmittelhändler im Alter von 37 Jahren wurden in deren Wohnungen angetroffen und festgenommen. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

>> Weitere Nachrichten aus Wien

(Red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen