Zehn Fahrzeuglenker unter Drogen bei Kontrollen in Wien-Meidling

1Kommentar
Große Schwerpunktkontrolle in Meidling.
Große Schwerpunktkontrolle in Meidling. - © APA/Sujet
Die Wiener Polizei hat in der Nacht auf Sonntag bei einem Kontrollschwerpunkt in Meidling gleich zehn unter Drogeneinfluss stehende Fahrzeuglenker gestoppt.

Ihnen wurden die Lenkberechtigungen an Ort und Stelle entzogen. Nur eine weitere Führerscheinabnahme gab es wegen Alkoholisierung.

Außerdem wurden sechs Personen, die wegen verschiedenster Delikte gesucht worden waren, festgenommen.

Großer Verkehrsschwerpunkt der Polizei

Mehrere Dutzend Polizisten und ein Amtsarzt waren zu dem großen Verkehrsschwerpunkt ausgerückt. 213 Fahrzeuglenker wurden Alkomat-Tests unterzogen.

Es folgten 57 Organstrafmandate, 26 weitere Personen wurden angezeigt.

Drogenbesitz und Diebstähle

Von den sechs Festnahmen wurden zwei wegen Diebstählen in der U-Bahn ausgesprochen.

Eine Person hatte eine Vielzahl an Strafzettel nicht bezahlt, weitere waren wegen Delikten nach dem Suchtmittelgesetz gesucht worden, wobei in einem Fall bei der Kontrolle eine kleine Menge Kokain gefunden wurde.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel