Zebra Bowl: Wenn Schiris Gegner umwerfen dürfen

Akt.:
Die "Zebras" wollen es auf dem Spielfeld wissen
Die "Zebras" wollen es auf dem Spielfeld wissen - © vienna.at/sportsshooter.at
„Was wäre ein American Football Spiel ohne Referees?“, lautet die Frage von Stadionsprecher Michi Holub vor jedem Heimspiel der Raiffeisen Vikings. Für einen Tag tauschen die “Zebras” nun die Rollen: Die Schiedsrichter ziehen sich die Schutzkleidung an um selbst aktiv American Football zu spielen. Für einen guten Zweck! Vienna Online kennt die Details!

Reinerlös geht an „Die Möwe“
Die Zebra Bowl 2009 kennt den Gewinner bereits vor dem Anpfiff, denn der Reinerlös der Veranstaltung wird an die Kinderschutzorganisation „Die Möwe“ gespendet. „Jeder Cent den wir an diesen Nachmittag einnehmen wird direkt nach dem Spiel gespendet. Vikings Präsident Karl Wurm überlässt uns gratis das Footballzentrum Ravellinstrasse und stellt die Ausrüstung zur Verfügung“, erklärt der Schiedsrichter und Mitorganisator Zoran Tadic. „Wir hoffen daher, dass so viele Zuschauer wie möglich zum Spiel kommen. Denn je mehr kommen – umso schöner kann das Resultat für einen guten Zweck werden“, so Tadic weiter.

Organisation unterstützt misshandelte Kinder
Vor knapp 20 Jahren wurde die Organisation „Die Möwe“ gegründet. Seit dieser Zeit werden misshandelte und missbrauchte Kinder und Jugendliche kostenlos therapeutisch unterstützt. Durch fortlaufende Öffentlichkeitsarbeit versucht die Organisation dieses Tabuthema weiter im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern.

Zebras & Friends spielen gegen slowenisches Team
Neben den karitativen Grundgedanken steht für die Schiedsrichter selbst natürlich auch der Sport im Mittelpunkt. Im Duell gegen die Gold Diggers aus Slowenien werden Schiedsrichter aus Österreich, Ungarn und Kroatien auflaufen. Verstärkt wird die Mannschaft durch einige Gastspieler der Raiffeisen Vikings, Danube Dragons, Vienna Knights und der LA Titans. „Wichtig ist, dass wir den Zuschauern ein schönes und vor allem faires Spiel bieten können. Wobei in einigen Situationen kommen auch wir in einen echten Interessenskonflikt auf dem Spielfeld“, schmunzelt Tadic im Gespräch mit Vienna Online.

Über den sportlichen Gegner aus Slowenien sind bislang nur wenige Informationen bekannt. Dem Vernehmen nach soll die Offensive Line qualitativ nicht die stärkste sein. Ob das Team der Schiedsrichter daraus sportlich (vor allem fair) Kapital schlagen kann?

Zebra Bowl 2009
Zebra & Friends vs. Gold Diggers (SLO)

1. August 2009 – Kickoff: 16:00 Uhr
Footballzentrum Ravelinstrasse Wien

Links: 
www.die-moewe.at
www.referee.at 

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen