Zarte Bräune auch in den grauen Wintermonaten

Zarte Bräune auch in den grauen Wintermonaten
Selbstbräunungstücher verleihen Gesicht oder Körper in nur wenigen Stunden einheitlich, sicher und sauber eine zarte Urlaubsfrische - für eine gesunde Bräunung ohne Nebenwirkungen und heutzutage auch ohne Flecken.

Wie wendet man die Tücher an?

Gleichmäßig auf der sauberen und trockenen Haut anwenden. Nach der Benutzung unbedingt die Hände waschen. Ein Tuch tönt perfekt Gesicht, Hals und Dekolleté. Für eine intensive Bräune ein Tuch an zwei aufeinanderfolgenden Tagen verwenden. Für eine schöne Hauttönung das ganze Jahr über jeden vierten Tag ein Bräunungstuch verwenden.

Der Bräunungston hängt vom jeweiligen Hauttyp ab und die Bräunungs-Intensität passt sich dem natürlichen Hauttyp an. Bitte trotzdem unbedingt GENAU die Beschreibung lesen, um ungewollte Reaktionen beziehungsweise Ergebnisse zu vermeiden.

Die meisten Tücher sind für alle Hauttypen geeignet. Bsp.: Comodynes-Bräunungstücher (Packung á 8 Tücher / 11 Euro)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen