Zahlreiche Bauarbeiten auf Wiens Straßen ab Anfang Juli 2017

In drei Wiener Bezirken beginnen im Juli Bauarbeiten.
In drei Wiener Bezirken beginnen im Juli Bauarbeiten. - © bilderbox.com (Sujet)
Ab nächster Woche wird auf Wiens Straßen wieder fleißig gebaut. In Leopoldstadt, Simmering und Brigittenau kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

In Wien-Simmering wird die Fahrbahn der Hasenleitengasse zwischen Simmeringer Platz und Anton-Stilling-Platz nach Aufgrabungen nach Aufgrabungen instandgesetzt. Zwischen 3. Juli und 15. August wird dieser Abschnitt in Richtung Simmeringer Platz als Einbahn geführt. Stadtauswärts wird der Verkehr über die Haugerstraße und die Lorystraße umgeleitet.

In Wien-Leopoldstadt wird im Kreuzungsbereich Leopoldsgasse/Miesbachgasse aus Sicherheitsgründen der Gehsteig vorgezogen. Zudem wird aufgrund von Zeitschäden die Fahrbahnoberfläche saniert. Die Bauarbeiten werden ab 4. Juli halbseitig durchgeführt. Die Leopoldsgasse wird ab Malzgasse bis und in Richtung Miesbachgasse als provisorische Einbahn geführt. Es gibt lokale Umleitungen. Parken wird im Bereich der Baustelle nicht möglich sein. Für Fußgänger gibt es keine Beeinträchtigungen. Geplantes Ende der Bauarbeiten ist am 23. Juli 2017.

Instandsetzungenarbeiten in Wien-Brigittenau

In Wien-Brigittenau gibt es in der Leystraße von der Robert-Blum-Gasse bis zur Adalbert-Stifter-Straße und in der Robert-Blum-Gasse von der Griegstraße bis zur Leystraße Instandsetzungsarbeiten. Ab 4. Juli wird die Leystraße in dem zuvor erwähnten Abschnitt als provisorische Einbahn geführt. Es gibt örtliche Umleitungen. Bis zum 30. August wird die Aignerstraße ab Leystraße bis und in Richtung der Wehlistraße als provisorische Einbahn geführt. Auch hier gibt es örtliche Umleitungen.

Während am Kreuzungsplateau Robert-Blum-Gasse/Griegstraße gearbeitet wird, ist die Endstation der Autobuslinie 5A in der Robert-Blum-Gasse. Die 5A-Haltestelle “Aignerstraße” in Richtung Griegstraße und die 11A-Haltestelle “Leystraße” in Richtung Heiligenstadt muss ersatzlos aufgelassen werden. Für die Fußgänger gibt es keine Beeinträchtigungen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen