Zac Efron ist kein Milchbubi mehr: Hilfe! Zac hat seinen Schnuffi-Faktor verloren!

Zac Efron ist kein Milchbubi mehr: Hilfe! Zac hat seinen Schnuffi-Faktor verloren!
Kaum ist Hollywood-Star Zac Efron von den „The Death And Life Of Charlie St. Cloud”-Dreharbeiten in Kanada zurück, gibt’s schon wieder Klatsch und Tratsch über ihn zu berichten. Er hat nämlich total seinen Schnuffi-Faktor verloren…

Der Schauspieler hat seine wunderschönen und langen Haare abgeschnitten - jetzt sieht er plötzlich so erwachsen und normal aus!

Und dann lief er gestern auch noch mit fiesen Schweißflecken unter den Armen in Los Angeles herum! Brr, wie ekelhaft!

Gut, Zac kam gerade nach zwei Stunden Sport aus der Muckibude - aber dort gibt es sicherlich auch Duschen, um sich frisch zu machen, oder? Oder findet er sich so vielleicht besonders männlich?

Und dann diese Mega-Muskeln: Natürlich sind die irgendwie sexy - aber trotzdem hat man Gefühl, dass der „High School Musical”-Star gerade alles tut, um sein Milchbubi-Image loszuwerden.

Und das tut Zac auch, in dem er gerade voll auf Weiberheld macht: Vor ein paar Wochen hat er mit Mollie King von der Band „The Saturdays” geflirtet - vor zwei tagen traf er sich dann zum Lunch mit „HSM”-Kollegin Ashlesy Tisdale.

Und wo ist seine Freundin Vanessa Hudgens? Seit Zac wieder in Los Angeles ist, hat man das Glamour-Paar nicht mehr zusammen gesehen! Sind die Zwei etwa getrennt? Macht Zac vielleicht deswegen gerade diese optische Veränderung durch, um anderen Frauen zu gefallen?

Wir bleiben dran…

Zum Video:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen