Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Yoga im verregneten Burggarten: Das war die JOYA Yoga Convention 2016 in Wien

Bei der JOYA Yoga Convention 2016
Bei der JOYA Yoga Convention 2016 ©Philipp Lipiarski, JOYA
Rund 3.000 wetterfeste Yogis und Yoginis ließen es sich nicht nehmen, trotz wenig einladenden Wetters am Sonntag die JOYA Yoga Convention im Wiener Burggarten zu besuchen. Österreichs größtes Open-Air-Yoga Event war ein voller Erfolg.
Bilder vom Yoga-Event
Mehr zur Yoga Convention

Am Sonntag lud Joya, der heimische Experte für pflanzliche Milchprodukte, zur größten Open-Air-Yoga Veranstaltung des Landes ein. Rund 3.000 Yoga-Fans folgten der Einladung und setzen zum Auftakt mit dem gemeinsamen Sonnengruß ein Zeichen der Lebensfreude. Im verregneten Wiener Burggarten hielten acht Yoga-Studios den ganzen Tag über kostenlose Yoga-Kurse in verschiedenen Yoga-Stilen. Sie begeisterten damit gleichermaßen Einsteiger wie Promis und Profis.

JOYA Yoga Convention: Auch Promis schwören auf Yoga

Dass heimische Promis nicht nur tanzen, sondern auch ganz schön beweglich sind, stellten sie bei der 4. JOYA Yoga Convention eindrucksvoll unter Beweis: Unter fachkundiger Anleitung von „Zweitfrau“-Sängerin und Yogatrainerin Diana Lueger sowie ORF 3YogaZeit Moderatorin Birgit Pöltl wurden  „Dancer against Cancer“ Ballmutter Yvonne Rueff, Trainerin und Bloggerin Regina Kail-Urban, Moderatorin Kathi Steininger, Kabarettist Martin Oberhauser, Lottofee Martina Kaiser, Ö3-DJ Alex List u.v.m. beim „Morgenyoga“ gesehen.

Leben im Einklang: Genuss, Bewegung und Spaß

Bei der JOYA Yoga Convention kamen Yoga-Neulinge und Anfänger genauso auf ihre Kosten wie „alte Hasen“. Neu war heuer die Yoga-Vegan-Infotainment Ausstellung: Zahlreiche Yoga-Studios und Lifestyle-Lebensmittelproduzenten sowie Gastronomen, die auf den Vegan-Trend setzen, fanden eine optimale Plattform zum regen Austausch vor. „Unsere Besucherinnen und Besucher konnten sich einen Tag lang durch herrliche Produkte kosten, das kam sehr gut an“, ist Marketingleiter Florian Schmied stolz, dass die Foodtrucks von JOYA und Co. und die Aussteller-Meile die Convention noch attraktiver machen.

Yoginis und Yogis trotzten im Burggarten dem Regen

Die rund 3.000 Yoga begeisterten Besucherinnen und Besucher trotzten unter Anleitung von Diana Lueger dem durchwachsenen Wetter und vertrieben mit gemeinsamen Sonnengrüßen den Regen.  Yoga ist eine der ältesten Wissenschaften der Welt und wurde vor ca. 4000 Jahren in Indien entwickelt. Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit dem Menschen als Ganzheit; Körper, Geist und Seele sollen im Einklang sein. In Indien gibt es sogar eine Universität, in der Yoga gelehrt wird. Es gibt unterschiedliche Yoga-Wege, acht davon wurden im Burggarten von Wiener Yoga-Studios vorgestellt.

>>JOYA Yoga Convention 2016: Eindrücke aus dem Burggarten

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Yoga im verregneten Burggarten: Das war die JOYA Yoga Convention 2016 in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen