Xiaomi-Eröffnung in der SCS: Flash-Sale in den ersten 10 Minuten

Von Marcel Strobl
Akt.:
1Kommentar
Der Xiaomi-Shop in Vösendorf ist ab 18. Mai geöffnet.
Der Xiaomi-Shop in Vösendorf ist ab 18. Mai geöffnet. - © © Xiaomi/Mirna Arapovic
In der SCS, am Stadtrand von Wien, eröffnet am Freitag, 18. Mai der erste Xiaomi-Store Österreichs. Am Samstag, dem 26. Mai, gibt es bereits den ersten Flash-Sale nach chinesischem Vorbild. Schon bald sollen zudem zwei weitere Shops im Wiener Stadtgebiet eröffnen.

Apokalyptische Zustände kann man bei der morgigen Eröffnung des ersten Xiaomi-Stores Österreichs in der SCS in Vösendorf bei Wien noch nicht erwarten. Fast klammheimlich eröffnet das Geschäft mit den chinesischen Smartphones, erst gut eine Woche darauf wird der Troubel beginnen. Dann findet nämlich der erste Flash-Sale im rund 100 Quadratmeter großen Laden statt.

Jedes Xiaomi-Produkt um 10 Euro

Jeder Besucher, der am 26. Mai den Laden in den ersten 10 Minuten [Update: Der Shop eröffnet erst um 11:00 Uhr] stürmt, kann sich nämlich ein Produkt um 10 Euro aussuchten. Und dabei gibt es auch einige Produkte, die abseits von Smartphone und Co. im Laden warten. VIENNA.at hat sich bereits umgesehen.

Der Xiaomi-Store in der SCS © Xiaomi/Mirna Arapovic ©

Flagships und Einsteigermodelle

Auf drei Präsentationstischen sind die Smartphones aufgereiht, angefangen von den Flagships wie das Mi Mix 2 SE (599 Euro) oder das Mi A1 mit Android One (ab 229 Euro). Auf den zwei weiteren Tischen kommen dann die “Einsteigermodelle” wie das Redmi 5 Plus (ab 179 Euro) oder das Redmi 5 A (ab 109 Euro) dran. Dabei werden alle Smartphones mit Dual-Im-Unterstützung angeboten, die günstigeren Modelle kommen sogar noch mit einem zusätzlichem microSD-Slot daher. Weitere Produktbilder und Bilder vom Shop gibt es in der Gallerie.

Xiaomi: Von Handy bis zum Reiskocher

Zugegeben sind von der Marke in unseren Breiten hauptsächlich die Smartphones bekannt, die mit einem unübertroffen guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Das chinesische Milliarden-Unternehmen dringt jedoch bereits seit langem in andere Bereiche des alltäglichen Lebens vor. In der SCS kann man sich so auch Sport-Watches, Sicherheitskameras oder smarte Reis- und Wasserkocher kaufen. In rund einem Monat sollen Notebooks wie das Mi Notebook Air (mit deutschem Tastaturlayout) oder der Saugroboter von Xiaomi verfügbar sein. Erste Vorführmodelle stehen bereits. Auch Elektro-Roller werden bereits angeboten. So kommt der Store auf insgesamt 84 verschiedene Produkte.

84 Produkte bietet Xiaomi in Vösendorf an. © Xiaomi/Mirna Arapovic ©

Zwei weitere Shops in Wien

Zukünftig könnten Fernseher von Xiaomi vertrieben werden – mit der Voraussetzung, dass sie auch CE-zertifiziert und für den europäischen Markt zugelassen sind, so der Betreiber Domagoj Čavar – COO von Venkon Technix. Das kroatische Vertriebsunternehmen ist für Xiaomi bereits in Kroatien, Montenegro, Slowenien und Serbien tätig und plant weiter in Österreich zu expandieren. Vier bis sechs Shops seien geplant, zwei davon im Stadtgebiet von Wien, verrät Čavar.

Reparatur von Xiami-Smartphones

Wem sein Xiaomi-Handy kaputt geht, kann es direkt zum Shop bringen, der Betreiber arbeitet nämlich mit der Wiener Reparaturfirma mobiletouch zusammen. Fünf Tage darf dabei die Reparatur maximal dauern, man arbeite aber daran, dass man sein repariertes Smartphone bereits am gleichen Tag wieder abholen kann.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel