Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wotan Casei gewann 132. Traberderby in der Wiener Krieau

Am Sonntag ging das 132. Traberderby in der Krieau über die Bühne.
Am Sonntag ging das 132. Traberderby in der Krieau über die Bühne. ©APA (Symbolbild)
Wotan Casei mit Trainer Gerhard Mayr im Sulky hat am Sonntag überlegen das 132. Traberderby in der Wiener Krieau gewonnen.

Der Hengst triumphierte über die 2.600-Meter-Renndistanz nach 1:17,5 Minuten vor Donna Rapide mit Christoph Fischer. Platz drei ging an Dreamboy AS mit Gregor Krenmayr. Der Sieger durfte sich über ein Preisgeld in der Höhe von 30.000 Euro freuen.

Der als Favorit gestartete Wallach Wolphi Autriche mit Trainer Johan Untersteiner hatte das Rennen auf nach dem Regen tiefer Bahn zwar über weite Strecken dominiert, fiel aber im Finish zurück und musste sich mit Rang fünf begnügen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wotan Casei gewann 132. Traberderby in der Wiener Krieau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen