World Underground Wrestling im Wiener Weberknecht: Viel Schweiß und Show

Schräg ist es zugegangen am WUW im Weberknecht
Schräg ist es zugegangen am WUW im Weberknecht - © VIENNA.at
Seit April 2014 finden vier Mal im Jahr die österreichischen WUW-Shows im Weberknecht am Lerchenfelder Gürtel statt. Auch letztes Wochenende wieder war der Keller vom Weberknecht in ganz viel Schweiß und noch mehr Show getaucht.

Im Underground Wrestling gibt es keinen wirklichen Ring, keine Seile und keinen federnden Holzboden wie im Mainstream-Wrestling. Die oft gestellte Frage, ob (Underground) Wrestling jetzt Sport sei oder nur Show, erübrigt sich schon beim Aussprechen der Frage.

(Underground) Wrestling: Sport und Show zugleich

Es ist beides, denn ohne die geeignete körperliche Konstitution ist das, worum’s hier den meisten Wrestlern geht – nämlich das Publikum zu unterhalten – nur sehr eingeschränkt möglich. Jeder, der dem nicht ganz zustimmen kann, konnte sich letzten Sonntag vom Gegenteil überzeugen.

Dann da hat es erneut stattgefunden, das WUW im Weberknecht. Man bilde sich eine Meinung anhand unserer Bildergalerie.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen