Wohnung in Wien-Ottakring stand in Flammen

Durch eine Zigarette wurde ein Brand in einer Wohnung in Wien-Ottakring ausgelöst.
Durch eine Zigarette wurde ein Brand in einer Wohnung in Wien-Ottakring ausgelöst. - © Bilderbox.at

In der Nacht auf Sonntag brach in einer Wohnung in der Wichtelgasse in Wien-Ottakring ein Brand aus. Nach fünf Stunden Löscheinsatz konnte die Wiener Feuerwehr wieder einrücken.

Gegen 2.53 Uhr brauch das Feuer in einer Wohnung in der Wichtelgasse in WIen-Ottakring aus. Der Wohnungsinhaber gab an, dass er mit einer Zigarette im Bett eingeschlafen war.

Brand in Wohnung in Wien-Ottakring

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren schon zwei Fenster geborsten, ein Pkw wurde durch die Glassplitter beschädigt. Auch die darüber liegende Wohnung wurde durch den Brand gefährdet. Zwei Personen mussten ins Freie gebracht werden. Der Wohnungsinhaber wurde zwar vom Rettungsdienst kontrolliert, verweigerte aber eine Fahrt in ein Krankenhaus.

Die Wohnung unter der Brandwohnung wies Wasserdurchtritte auf. Um das Abfließen des Löschwassers zu beschleunigen, wurden in die Decke des Kinderzimmers mehrere Löcher gebohrt. Gegen 7.39 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen