Wohnhausbrand in Wien-Umgebung: Mann erlitt Rauchgasvergiftung

45-Jähriger erlitt bei Wohnhausbrand in NÖ Rauchgasvergiftung
45-Jähriger erlitt bei Wohnhausbrand in NÖ Rauchgasvergiftung - © Bilderbox.at (Sujet)
Ein Wohnhausbrand hat am Samstag, den 27. Juni in Maria Lanzendorf im Bezirk Wien-Umgebung einen Schwerverletzten gefordert.

Ein 45-jähriger Mann erlitt eine massive Kohlenmonoxid-Vergiftung und musste an Ort und Stelle intensivmedizinisch betreut werden, teilte die Rettungsleitstelle “144 Notruf NÖ” der APA mit. Der Verletzte wurde nach der Erstbehandlung ins Krankenhaus Mödling gebracht.

Das Feuer brach laut NÖN (Online-Ausgabe) gegen 20.00 Uhr in dem Wohnhaus im Ortskern von Maria Lanzendorf aus. Die Feuerwehr konnte den Brand im Lauf der Nacht unter Kontrolle bringen. Über die Brandursache lagen am Sonntagvormittag noch keine Angaben vor.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen