Wohnhausbrand in Steinakirchen beschäftigt drei Feuerwehren

Lichterloh in Flammen stand dieses Wohnhaus in Steinakirchen
Lichterloh in Flammen stand dieses Wohnhaus in Steinakirchen - © Einsatzdoku
Zu einem Wohnhausbrand in der Taubengasse in Steinakirchen am Forst wurden die Freiwilligen Feuerwehren Steinakirchen, Wang und Zarnsdorf am 30. Jänner 2012 gegen 20.00 Uhr alarmiert.

In einem Nebengebäude war ein Brand ausgebrochen, der rasch auf das angrenzende Wohnhaus
übergriff. Noch bevor die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, wurden die Bewohner, teilweise mit der Hilfe der Nachbarn, aus dem Gebäude gerettet. Sie wurden vom Roten Kreuz Steinakirchen sowie vom Team des Notarztwagens Scheibbs versorgt. Nach einem umfassenden Außenangriff wurde von mehreren Atemschutztrupps auch der Innenraum gelöscht,  um mehrere Brandherde im Gebäude zu bekämpfen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung