Wohnhaus in NÖ in Vollbrand: Bewohner bei erfolglosen Löschversuchen verletzt

Ein Wohnhaus in Niederösterreich geriet in Vollbrand.
Ein Wohnhaus in Niederösterreich geriet in Vollbrand. - © apa (Sujet)
Bei einem Wohnhausbrand in Mannersdorf am Leithagebirge im Bezirk Bruck an der Leitha wurde ein 56-jähriger Mann verletzt.

Die Flammen hatten sich von der Küche aus verbreitet. Mannschaften von vier Feuerwehren kämpften um das in Vollbrand geratene Wohnhaus. Der Bewohner zog sich bei – erfolglosen – Löschversuchen Verbrennungen zu und wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert, berichtete die NÖ Polizei am Montag. Am Gebäude entstand vermutlich Totalschaden.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen