Wohnhaus brannte in Gerasdorf bei Wien

Akt.:
In Gerasdorf bei Wien ist Mittwochfrüh ein Wohnhaus in Brand gestanden
In Gerasdorf bei Wien ist Mittwochfrüh ein Wohnhaus in Brand gestanden - © APA (Sujet)
In Gerasdorf bei Wien ist Mittwochfrüh den 31. März ein Wohnhaus in Brand gestanden. Neben lokalen Helfern der FF Gerasdorf und Seyring rückte auch die Berufsfeuerwehr Wien mit 30 Mann zum etwa zweieinhalbstündigen Löscheinsatz aus.

Die Flammen hatten vermutlich von einem Balkon aus auf den Dachstuhl des Objektes übergegriffen, hieß es seitens der Feuerwehr. Wegen der starken Rauchentwicklung ging der Innenangriff unter schwerem Atemschutz vor sich.

Wohnhausbrand in Gerasdorf: Keine Verletzten

Bei den Löscharbeiten von außen kam auch eine Teleskopmastbühne zum Einsatz. Nicht zuletzt rückte die Berufsfeuerwehr Wien mit einem kompletten Zug an. In Summe standen somit 61 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Zum entstandenen Schaden lagen zunächst keine Angaben vor.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen