Wohnen & Interieur gibt frische Impulse für zuhause

1Kommentar
Wohnträume und gute Ideen bei der Interieur 2012
Wohnträume und gute Ideen bei der Interieur 2012 - © Reed Exhibitions Messe Wien/ vanderdan.com
Österreichs größte Messe für Wohnen, Design, Accessoires, Home Entertainment und Garten öffnet von 10. bis 18. März 2012 auf rund 55.000 Quadratmetern wieder die Pforten.

Die Angebotsauswahl der rund 500 Aussteller*) reicht vom Küchenstuhl, über die neuesten Trends bei energieeffizienten Küchengeräten, traditionellem Tischlerhandwerk und von innovativen Kreationen heimischen Kunsthandwerks bis hin zu zeitgenössischem Design in höchster Verarbeitungsqualität. Von den bekannten großen Möbelhäusern mit ihrem breiten Angebot bis hin zu den Spezialisten mit Nischenprodukten laden die Messestände zum Gustieren und Entdecken ein.

Auch heuer befinden sich in der Halle A die Küchenhersteller, -ausstatter und klassische Möbel. Zusätzlich präsentieren sich hier die kreativen Kunsthandwerker in der beliebten „Unikatewelt“. Das Angebot in Halle B reicht von Polstermöbeln für das behagliche Wohnzimmer bis zum richtigen Schlafen und Entspannen in der Wellnessoase Bad. Österreichisches Tischlerhandwerk, Gartendesign und eine breite Auswahl an Stiegen, Türen und Böden wird in der Halle C geboten ebenso wie ein neuer und eigener Bereich mit Entwürfen junger heimischer Designer. Erstmals präsentiert werden auch die Möbelideen von Künstlern. Wer einmal so richtig im Wohnluxus schwelgen möchte, findet im Designbereich der Hallen C und D alles zur Verwirklichung seiner Träume: Designmöbel in höchster gestalterischer und handwerklicher Qualität, innovative Gestaltungslösungen im Wohn- und Gartenbereich und Vorschläge für ein stilvolles Wohnambiente. Mehr Informationen zu den Themen der Hallen gibt es stets aktuell unter.

Tischler punkten mit Fantasie

Seit seinem Bestehen hat das Tischlerhandwerk immer wieder seine Lernfähigkeit und Wandlungsfähigkeit im Umgang mit neuen Technologien und innovative Fertigungstechniken bewiesen. Die Maschinisierung der Arbeit führte zur grundlegenden Umwälzung im Arbeitsprozess und Teile des Handwerks entwickelten sich zur Industrie. Die CNC-Technik leitete eine neue Runde in der Auseinandersetzung zwischen Möbelindustrie und Handwerk ein. Die Tischler reagieren mit unterschiedlichen Strategien auf die neuen Herausforderungen, um den individuellen Gestaltungsvorstellungen ihrer Kunden gerecht zu werden: kompetente und persönliche Beratung, Anfertigungen nach Maß, Umbauten, Wohnraumanpassungen, manuelle Fertigung in Kombination mit neuen Technologien und vieles mehr. 2012 stellen insgesamt 40 Tischler, davon 13 aus der Steiermark und 10 in der Niederösterreichischen Gemeinschaftsausstellung, ihr Wissen und Können auf der „Wohnen & Interieur“ in Halle C vor. „Die Präsentation der Tischler beweist wie innovativ, kreativ und fantasievoll österreichische Tischler bei der Realisierung des individuellen Wohntraums und des persönlichen Wohlbefindens sind“, sagt dazu Messechef DI Matthias Limbeck.

Öffnungszeiten der „Wohnen & Interieur“

Die „Wohnen & Interieur“ ist von Samstag, 10. März bis Samstag, 17. März, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 18. März, von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Für die ganz jungen Besucher steht während der gesamten Messedauer der Messe-Kindergarten mit professioneller Betreuung kostenfrei zur Verfügung. Alle Infos zur Messe gibt’s auf www.wohnen-interieur.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel