Wohin in Wien am Donnerstag?

Wohin in Wien am Donnerstag?
Auch am Donnerstagabend hat die Stadt wieder viel zu bieten. Eine Auswahl: Bauchklang stimmen in der Arena an, eine lustige Witwe findet man in der Volksoper und Andreas Vitásek hält einen Fiebermonolog.

Musik/Bühne: Bauchklang in der Arena
Bauchklang biegen Bombay. Okay, sagen wir’s auf herkömmliche Art: Sie rocken, bezwingen, erobern diese Stadt. Nur mit ihren Stimmen. Und einer gehörigen Portion Charme, Diplomatie und Kommunikationsfreude.

Bühne/Operette: Die lustige Witwe
Mit dem epochalen Werk hatte Franz Lehár im Jahr 1905 die Silberne Ära der Operette eröffnet – nun ist sein Werk in einer Neuinszenierung von Daniel Dollé an der Wiener Volksoper zu sehen.

Bühne/Theater: Der letzte der feurigen Liebhaber
Barney Silberman, verheiratet und Vater von zwei Kindern, wird von der Midlife-Crisis erfasst. Nach 23 Ehejahren sucht er das Abenteuer und wagt den Seitensprung… Im Stadttheater Walfischgasse.

Bühne/Kabarett: Andreas Vitásek – Ein Fiebermonolog
Vitásek hat wieder was zugesagt. Er soll beim Internationalen Drogenkongress einen zum Thema passenden Kurzauftritt absolvieren. Der Termin rückt immer näher und keine Idee für eine Nummer ist in Sicht… Im Orpheum.

Kino: Remember me
Robert Pattinson, der aus “Twilight” bekannte schönste Filmvampir weit und breit, versucht sich in “Remember Me” in einer erwachsenen Rolle.

 

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen