Wohin am Wochenende? Freizeit-Tipps für Wien und Umgebung

Akt.:
Am Wochenende ist wieder einiges los in und um Wien.
Am Wochenende ist wieder einiges los in und um Wien. - © dpa/Cathrine Stukhard-Therme Wien/Coca Cola Österreich
Das Wochenende steht vor der Tür und noch keine Idee, was man unternehmen soll? VIENNA.at präsentiert die besten Freizeit-Tipps für ein erlebnisreiches Wochenende in der Stadt.

Weihnachten in Wien:

Egal ob Kekse backen, Geschenke basteln oder ein Besuch von Santa Claus: Um die Zeit bis Heiligabend zu verkürzen, bieten die Wiener Einkaufszentren zahlreiche Angebote für Kinder. Wir haben das Kinderprogramm der Vorweihnachtszeit zusammengetragen.

Was wäre der Wintermarkt am Riesenradplatz ohne Coca-Cola Weihnachtstruck? Das unverwechselbar weihnachtliche Gefährt macht dort vor Weihnachten noch zwei Mal Halt.

Weihnachtsgeschenke shoppen in bester Atmosphäre samt Punsch und auch noch mit grandiosem Blick über die ganze Stadt? All dies lässt sich am Samstag, den 16. Dezember 2017, beim Rooftop Punsch & Pop-Up Market auf einmal verwirklichen.

Der Kunst & Kram Weihnachtsmarkt lädt noch an diesem Aventwochenende in die Bunkerei/Punscherei im Augarten. Besucher können dort unter künstlerischen, praktischen und essbaren Dingen nach den passenden Geschenken für ihre Liebsten stöbern.

Auch heuer bietet der Tiergarten Schönbrunn in der Zeit bis Weihnachten wieder ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Hier gibt’s alle Infos zu den Veranstaltungen.

Im historischen Ambiente des Verkehrsmuseums Remise der Wiener Linien wird noch bis Sonntag die Wartezeit auf das Christkind verkürzt. Bio-Punsch und weitere kulinarische Köstlichkeiten sowie Kinderbastelstube, Eisstockbahn und Oldtimerbim sorgen dort für abwechslungsreiche Stunden. Alle Infos zum Adventmarkt in der Remise gibt es hier.

Die großen Weihnachtsmärkte haben bereits seit November bis Ende Dezember geöffnet. Alle Infos zu den Adventmärkten in Wien finden Sie in unserer Map.

Weihnachtsstimmung über den Dächern Wiens: Der Weihnachtszauber am Wilhelminenberg in Ottakring findet heuer bereits zum 12. Mal statt.

Nicht nur Wien, auch viele Orte an der Donau, historische Schlösser oder Donauschiffe sind derzeit die Schauplätze der traditionellen Adventveranstaltungen und Adventmärkte in der Region. Hier sind alle Termine der Christkindlmärkte entlang der niederösterreichischen Donau im Jahr 2017 zu finden.

Für die kleinen Besucher wartet auf Schloss Hof beim traditionellen Weihnachtsmarkt wieder viel Programm: Alle Infos finden Sie hier.

Der Twin City Liner pendelt im Advent jeweils samstags, sonntags und feiertags direkt vom Schwedenplatz in Wien in die Altstadt von Bratislava. Dort warten stimmungsvolle Adventmärkte auf die Besucher aus Wien. Infos dazu gibt es hier.

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit, dreht die nostalgische, rosa Manner Straßenbahn auch heuer wieder ihre Ringrunden in Wien. Für süße Verpflegung an Bord ist gesorgt. Hier gibt’s alle Infos dazu.

Auch die Ströck-Weihnachtsbim ist wieder an den Adventwochenenden am Wiener Ring unterwegs. Der Ticketerlös für die Fahrten mit der Weihnachtsbim kommt in diesem Jahr der Initiative “Lernen macht Schule” zugute. Mehr Informationen zu den Haltestellen der Weihnachtsbim gibt es hier.

Beim Adventmarkt in der Creau in Wien-Leopoldstadt wird nicht nur Design und Kunsthandwerk, Musik, Kulinarik und Kinderprogramm geboten, sondern auch ein spannender Weltrekordversuch gestartet: Im CREAU Advent soll der weltweit größte begehbare Adventkalender entstehen – 24 kreativ gestaltete Pferdeboxen inklusive.

Lust auf einen Adventmarkt-Besuch in Prag? Ab 10. Dezember fährt der tschechische Bahnbetreiter RegioJet mit seiner Flotte viermal täglich zwischen Wien und Prag. Alle Infos zur neuen Verbindung hier.

Kulinarische Schmankerln:

Das 25-jährige Jubiläum feiert der Biobauernmarkt Freyung mit zahlreichen köstlichen Spezialitäten – in der Vorweihnachtszeit darf da natürlich ein Adventmarkt der Biobauern nicht fehlen.

Vor allem am Wochenende bietet sich ein entspannter Brunch mit der Familie oder Freunden an. Von traditionell bis exotisch, Wien hat diesbezüglich einiges zu bieten. Wir wissen, wo es das beste Frühstück der Stadt gibt, denn wir haben uns durch Wiens Brunch-Angebot getestet. Auch in der Brunch-Map findet ihr alle Lokale, die bereits getestet wurden.

Für Cineasten:

Das Jahr neigt sich dem Ende, da darf natürlich der Blockbuster unter den Blockbustern schlechthin nicht fehlen. Aber auch neben “Star Wars: The Last Jedi” finden sich einige überaus interessante Filme, die zu einem Kinobesuch einladen. Hier finden Sie die Kinohighlights im Dezember.

Apropos Kino: Hier gibt’s die aktuellen Kino-Start der Woche im Überblick.

Passend zum Kinostart ihres neuen Films “Detroit” zeigt das Wiener Filmmuseum einen große Werkschau der Regisseurin Kathryn Bigelow. Zwischen 1. Dezember 2017 und 4. Jänner 2018 werden dabei die Filme im Kontext dreier Regisseurinnen ihrer Generation gezeigt, die aus anderen künstlerischen Disziplinen zum Film kamen und ihre individuelle Handschrift entwickelten.

Für Sportliche:

Beim “Christmas Run” in Wien laufen Weihnachtsmänner und Christkindln am Sonntag für den guten Zweck über die Prater Hauptallee. Im Fokus des Laufsportevents steht dabei der Fünf-Kilometer-Teambewerb. Der Reinerlös der Startgelder kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof zugute.

Ob Eislaufen, Eisstockschießen oder in der Eisdisco auf flinken Kufen seine Kreise ziehen – wer sich gern aufs Glatteis begibt, hat in Wien jede Menge tolle Möglichkeiten dazu. Ob Indoor-Halle oder Outdoor-Natureisplatz mit Blick über Wien – wir haben alle Infos zu den besten Eislaufplätzen gesammelt.

Einfach die Skier schultern und ab auf die Piste? Wir haben einen Überblick, welche Pisten rund um Wien zum Schifahren oder Snowboarden einladen und auch nur ein bis zwei Autostunden entfernt sind.

Wir wissen, wo sportliche Abenteurer in Wien Kletterkurse belegen können und wo sich bereits erfahrene Athleten beim Bouldern und Klettern in der Hauptstadt fithalten können. Hier gibt’s die Kletterhallen in Wien im Überblick.

Indoor-Fun in the City: Auch kalte Temperaturen müssen die Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten nicht schmälern. Wir haben ein praktisches Sammelsurium an Anregungen, was man in Wien an Regentagen alles unternehmen kann.

An kalten Tagen bieten außerdem die Wiener Hallenbäder mit warmen Schwimmbecken, Sauna und Sonnenbad Möglichkeiten, sich aufzuwärmen. Wir haben alle Hallenbäder Wiens mit Öffnungszeiten und Sonderleistungen aufgelistet.

Konzert-Tipps:

Wer sich im Dezember ausschließlich auf Besinnliches freut, wird mit den Konzert-Highlights des Monats in Wien wenig anfangen, kommt doch der Black Rebel Motorcycle Club. Hier gibt’s alle Daten im Überblick.

Auch 45 Jahre nach der Uraufführung lockt die “Rocky Horror Show” Besucher in Scharen an. Noch bis Samstag, den 16. Dezember ist das “Enfant terrible des Musicals” in der Halle E des Wiener Museumsquartiers zu sehen.

Kultur-Tipps:

“Christmas in Vienna”, das traditionelle Weihnachtsevent, lädt am 16. Dezember bzw. zur Vorpremiere am 15. Dezember ins Wiener Konzerthaus. Heuer sind unter anderem die Wiener Sängerknaben, die Singakademie, das RSO unter Stefan Gottfried sowie als Solisten Olga Peretyatko-Mariotti, Anne Sofie von Otter, Juan Diego Florez und Günter Haumer mit dabei.

Der Wiener Kunstsupermarkt geht in die elfte Saison: Bis Ende Jänner 2018 stellen 90 österreichische und internationale Künstler mehr als 6.000 Werke im Kunstsupermarkt auf der Mariahilfer Straße aus.

Das MAK Wien (Museum für angewandte Kunst) zeigt auch heuer wieder die “100 besten Plakate” des Jahres. Die besten Plakate des Jahres 2016 aus Österreich, Deutschland und der Schweiz sind bis zum 25. Februar 2018 im MAK zu sehen.

Seit 28. September ist die neue Raffael-Ausstellung in der Wiener Albertina geöffnet. Die chronologisch angelegte Ausstellung, laut Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder nach Van Gogh und Michelangelo die dritt-teuerste in der Geschichte des Hauses, bietet die unglaubliche Fülle von 130 Zeichnungen und 18 Gemälden.

Das Kunst Haus Wien beschäftigt sich in seiner neuen Ausstellung bis 18. Februar 2018 unter dem Titel “Visions of Nature” mit dem Verhältnis von Mensch und Natur. Österreichische und internationale Künstler setzen das Thema mit Fotografie und Video um.

Das Wiener Museum MUSA zeigt zu seinem zehnten Geburtstag eine Jubiläumsausstellung mit 36 Werken aus dem 40.000 Objekte umfassenden Archiv. Zu sehen ist die abwechslungsreiche Schau bis 13. Jänner 2018.

In der Döblinger Probusgasse 6 wurde Wiens neuestes Ausstellungshaus eröffnet: Das Beethoven Museum. Komponist Ludwig van Beethoven wohnte ab 1802 in der Wohnung, das gesamte Haus ist nun eine Dependance des Wien Museum.

Vintage-Tipps:

“Wir wollten nur das Paradies auf Erden”: Der Titel der neuen Ausstellung „Genosse.Jude.“ im Jüdischen Museum befasst sich mit den Juden und Jüdinnen, die im Kommunismus gesellschaftliche Gleichstellung suchten. Vom 6. Dezember 2017 bis 1. Mai 2018 ist die Ausstellung zu sehen.

In Sachen Popmusik spielte Wien eine maßgebliche Rolle. Das Wien Museum führt nun in ihrer neuen Ausstellung “Ganz Wien. Eine Pop-Tour” durch die Jahrzehnte des popkulturellen Aufbruchs.

Die neue Sonderausstellung im Waschsalon des Karl-Marx-Hofs in Wien beschäftigt sich unter dem Titel “Presse und Proletariat” mit sozialdemokratischen Zeitungen im Roten Wien. Die Ausstellung ist bis 8. April 2018 zu sehen.

Zum 150. Jubiläum der Gründung der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie und der Krönung Franz Josephs und Elisabeths in Budapest findet in der Wiener Hofburg eine Ausstellung statt. Der Themenschwerpunkt liegt auf der Beziehung des Kaiserpaars zu Ungarn, bis 7. Jänner ist die Schau “Erzsebet – Sisi und die Ungarn” zu sehen.

Veranstaltungen für Groß und Klein:

Gratis, aber nicht umsonst: Hier findet ihr die besten Veranstaltungen in Wien im Dezember, bei denen der Geldbeutel dank freiem Eintritt geschont wird.

Am Samstag lockt Die Weiberei #5 mit einer Mischung aus Wiener Mode, kreativem Schmuckdesign und winterlichen Köstlichkeiten wieder ins ega. Alle Infos dazu hier.

Mit lebensgroßen Figuren und Guckkästen wird auf Schloss Hof das diesjährige Wintermärchen “Tischlein deck dich” zum Leben erweckt. Kinder können bei den verschiedenen interaktiven Stationen in die Rolle der Märchenfiguren schlüpfen.

Am Sonntag wird in der MGC Modecenter-Messehalle in Wien-Landstraße wieder ein Doppelpack an Flohmärkten geboten, wenn sowohl der Frauen- als auch Baby-Kinder-Flohmarkt stattfinden wird.

Je näher Weihnachten rückt, umso größer wird die Aufregung der Kinder vor dem Fest. Eine Möglichkeit, die Kleinen beschäftigt zu halten und nebenbei duftende Weihnachtsgeschenke zu produzieren, ist Kerzenziehen. Wir zeigen, wie’s geht.

In der Sauna schwitzen, im Thermalwasser schwimmen, im Liegestuhl relaxen: Gerade in der kalten Jahreszeit sind Urlaube in der und Ausflüge in die Therme sehr beliebt. Auch wenn es in Wien selbst nur eine Therme gibt, gibt es im näheren Umfeld zahlreiche Thermen, die zum Teil auch ohne Auto erreichbar sind. Wir haben einen Überblick.

Auf dem Gelände der METAStadt im 22. Wiener Gemeindebezirk findet jeden Sonntag von 07.00 bis 14.00 Uhr der METAMarkt Antik- & Flohmarkt statt. Auf weitläufigen Außenflächen und in den alten Fabrikhallen kann hier nach Herzenslust gestöbert, gesammelt und gefeilscht werden.

(Letztes Update: 14.12.17; Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen