Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin am Wochenende? Freizeit-Tipps für Wien und Umgebung

Wien hat am Wochenende wieder einiges zu bieten.
Wien hat am Wochenende wieder einiges zu bieten. ©pixabay.com/Liquid Market-Ana Barros
Das Wochenende steht vor der Tür und noch keine Idee, was man unternehmen soll? VIENNA.at präsentiert die besten Freizeit-Tipps für ein erlebnisreiches Wochenende in der Stadt.

VIENNA.at-Tipp:

Nach den ersten beiden erfolgreichen Jahren findet der “Liquid Market” auch 2018 wieder statt – wegen des Ansturms in den vergangenen Jahren heuer gleich an zwei Sommertagen. Am Freitag und Samstag stellen über fünfzig Bars aus dem In- und Ausland ihre Cocktailkreationen im Volksgarten vor.

Sommerkinos in Wien:

Das traditionelle Kino am Dach über der Wiener Hauptbücherei startete am 1. Juni in seine 15. Ausgabe. In diesem Jahr widmet sich das wohl höchste Kino der Stadt dem Thema “grenzenloses Kino”, und der Name ist Programm: Über drei Monate hinweg werden Filme aus allen Genres gezeigt. >>Hier das gesamte Programm über den Dächern Wiens im Überblick

Auch das durch die Bezirke tingelnde Volxkino ist wieder ein Fixstarter unter den Open-Air-Kinos der Stadt. Bei freiem Eintritt wird ab 8. Juni ein Filmprogramm mit preisgekrönten Produktionen und zeitlosen Filmklassikern gezeigt. >> Hier geht’s zum Programm

Bereits zum zehnten Mal lädt das Filmarchiv Austria zu “Kino wie noch nie” im Augarten. Ein Schwerpunkt ist unter anderem “Make Love, Not War”, in dem anhand ausgewählter Beispiele dem Lebensgefühl des Jahres 1968 (und darüber hinaus) nachgespürt wird. >> Hier das gesamte Programm im Überblick

Ab 29. Juni kommen Besucher des Sommerkinos in Aspern Nord in den Filmgenuss heimischer Produktionen. An sechs Terminen werden Klassiker wie “Das finstere Tal” oder “Hinterholz 8” bei freiem Eintritt gezeigt. >> Das Kinoprogramm im Detail

2017 mussten die Wiener auf das “Kino unter Sternen” verzichten – in diesem Jahr feiert das Open-Air-Sommerkino sein Comeback und zeigt von 29. Juni bis 21. Juli täglich am Wiener Karlsplatz spannendes Kino. Bei freiem Eintritt werden Spielfilme, Dokumentarfilme und innovative Arbeiten geboten. >> Alles zum diesjährigen Programm

Am 30. Juni geht das Filmfestival auf dem Wiener Rathausplatz in die 28. Runde. 65 Tage lang können Fans und Freunde der Musik unter freiem Himmel und vor traumhafter Kulisse kostenlos Kunst und Kultur von höchster Qualität genießen und auch heuer werden hochkarätige musikalische Highlights von Oper über Ballett bis Rockkonzert gezeigt. >> Hier das gesamte Programm zum Film Festival

Ein Sommerkino-Vergnügen der besonderen Art wird ab 3. Juli beim Kurzfilmfestival “dotdotdot” im Volkskundemuseum Wien geboten. An den rund 150 Filmen docken in diesem Jahr Filmgespräche mit internationalen und österreichischen Gästen, Workshops, Konzerte und Partys an. >> Das aktuelle Filmprogramm

Kulinarische Schmankerl:

Die Temperaturen bieten sich perfekt an, um den Grill anzuschmeißen. Passend dazu findet Österreichs größte Grillveranstaltung, die Vienna Barbecue Days, am 14. und 15. Juli 2018 in der Marx Halle Wien bei freiem Eintritt, statt.

Heuer findet das Bites & Vibes by foodora schon zum dritten Mal in Wien statt. Neben leckeren Spezialitäten verschiedenster Restaurants, werden die Gäste am Samstag noch mit Sounds von DJs und Live Acts unterhalten.

Ein Lokal, verschiedene Restaurantangebote? Genau das bietet die Grelle Forelle in Wien mit dem Projekt “Sommer of Food”. Die Besucher werden von ausgewählten Lokalen den ganzen Sommer über bis Ende August kulinarisch verwöhnt. >> Mehr dazu hier

Auch im Juli 2018 planen die Wiener Einkaufsstraßen wieder einige Aktionen. >> Hier ein Überblick nach Bezirken

Sonniges Wetter, milde Temperaturen und bei einem leckeren Eis das Leben genießen – ein Luxus, der nicht viel kostet und dennoch unbezahlbar ist. >> Wir haben eine umfangreiche Liste der Eissalons in Wien zusammengestellt.

Weniger Kalorien, weniger Zucker – als der Hype rund um Frozen Yogurt von den USA auch nach Europa überschwappte, freute man sich über die “gesunde” Ei-Alternative. Mittlerweile haben sich auch einige “Frozen Yogurt”-Salons in Wien etabliert, hier findet ihr die besten im Überblick.

Vor allem am Wochenende bietet sich ein entspannter Brunch mit der Familie oder Freunden an. Von traditionell bis exotisch, Wien hat diesbezüglich einiges zu bieten. Wir wissen, wo es das beste Frühstück der Stadt gibt, denn wir haben uns durch Wiens Brunch-Angebot getestet. Auch in der Brunch-Map findet ihr alle Lokale, die bereits getestet wurden.

Für Cineasten:

Wir haben die Kino-Starts der aktuellen Woche im Überblick.

Für Sportliche:

Bei schönem Wetter gilt: raus aus dem Haus und rein in die Laufschuhe. Ob für den perfekten Beach-Body, nächsten (Halb-)Marathon oder einfach nur, um von der Couch loszukommen. >> Wir haben die besten Laufrouten in Wien zusammengesucht

An weniger schönen Tagen bieten außerdem die Wiener Hallenbäder mit warmen Schwimmbecken, Sauna und Sonnenbad Möglichkeiten, sich aufzuwärmen. >> Wir haben alle Hallenbäder Wiens mit Öffnungszeiten und Sonderleistungen aufgelistet

Kultur-Tipps:

Die “100 Besten Plakate”, die neue Tendenzen und überraschende Lösungen im Kommunikationsdesign der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen, werden seit 1966 in einem Wettbewerb ausgelost. Die Schau läuft bis 23. September im Wiener MAK.

Mit der Sommerausstellung “Sag’s durch die Blume!” hat man dem Belvedere in Wien ein wenig von seinem ursprünglichen Nutzen zurückgegeben: Um die 100 florale Stillleben sorgen im ehemaligen Zitrus-Gewächshaus für eine Stilgeschichte-Stunde der Wiener Blumenmalerei.

In der Wiener Nordbahnhalle dreht sich alles rund ums Fahrrad. Rund 50 seltene Drahtesel werden im Rahmen der neuen Ausstellung “Bicycles! A Love Story” bis 3. Juni gezeigt, darunter auch echte Highlights wie das Fahrrad von Elvis Presley oder ein “Fahrradi”.

Wien strotzt nur so vor Museen, eine gewaltige Bandbreite an Dauer- und Sonderausstellungen wird kulturbegeisterten Besuchern dabei geboten. Sehr praktisch und zugleich zuvorkommen: Bei einer Vielzahl der Museen ist unter gewissen Voraussetzungen ein freier Eintritt möglich. >> Hier eine ausführliche Übersicht über das Angebot

Für Musik-Fans:

Das Open Air Festival Summer of Love findet zweitägig von 13. bis 14. Juli in der Wiener Traktorfabrik statt. Dabei dreht sich alles um Themen wie Toleranz, Diversität und elektronische Musik. >> Mehr dazu hier

Vintage-Tipps:

Das Wiener HGM erinnert in einer neuen Ausstellung an den Warschauer Aufstand von 1944. Die Schau wird bis 9. September zu sehen sein. >> Alle Infos

Zum 100. Geburtstag der Republik Österreich zeigt eine Ausstellung im Wiener Ringurm die Architektur der letzten 100 Jahre. Die “Fundamente der Demokratie” zeigen auf, wie die Arbeiterbewegung und die Volksbildung die Stadt veränderten. >> Mehr zur Ausstellung

Seit Mai heißt es “Imperial Speed” in der Kaiserlichen Wagenburg in Schönbrunn in Wien, wo sich Besucher einen Einblick über die Kaiserlichen Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge der Habsburger verschaffen können.

Veranstaltungen für Groß und Klein:

Am Samstag findet das Ferienspiel der Wiener Polizei in der Rossauer Kaserne in Wien-Alsergrund statt. Als Höhepunkt gibt es eine Seiltechnikvorführung.

Der Sommer hat in der Stadt Einzug gehalten und zahlreiche Open Air Events locken nach draußen. Egal ob Sommerkino, Freiluftkonzert oder Foodfestival – hier erfahrt ihr, welche Veranstaltungen unter freiem Himmel ihr in Wien im Juli nicht verpassen dürft.

Die Museen der Wien Holding bieten in den Sommerferien ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder an. Ob Süßigkeiten selber herstellen, eine musikalische Entdeckungsreise erleben oder tierische Begleiter basteln – für alle ist etwas Passendes dabei.

Ihr möchtet etwas erleben, ohne dafür Geld auszugeben? In Wien gibt es im Juli zahlreiche kostenlose Veranstaltungen, die bei freiem Eintritt besucht werden können. >> Wir haben für euch die besten Events des Monats zusammengetragen

Wien ist anders – und das in so vieler Hinsicht. Auch bei den Museen hat die Stadt eine große Auswahl an Ungewöhnlichem und Ausgefallenem zu bieten. Wir haben uns auf die Suche nach besonders kuriosen und einzigartigen Sammlungen bzw. Ausstellungen gemacht – und sind fündig geworden.

Nicht nur in Wien – in ganz Österreich finden sich abseits der großen Sammlungen und Ausstellungen auch zahlreiche außergewöhnliche Museen, die definitiv einen Besuch wert sind. >> Wir haben eine Auswahl besonders kurioser Exemplare nach Bundesländern zusammengestellt

Wien hat im Sommer einiges zu bieten. Bei solch einem großen Angebot kann jedoch schnell das Geld ausgehen. Damit trotzdem nicht auf Abkühlung verzichtet werden muss – hier die Top 10 Angebote aller Wiener Badeplätze mit freiem Eintritt.

Auf dem Gelände der METAStadt im 22. Wiener Gemeindebezirk findet jeden Sonntag von 07.00 bis 14.00 Uhr der METAMarkt Antik- & Flohmarkt statt. Auf weitläufigen Außenflächen und in den alten Fabrikhallen kann hier nach Herzenslust gestöbert, gesammelt und gefeilscht werden.

(Letztes Update: 13.07.18; Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wohin am Wochenende? Freizeit-Tipps für Wien und Umgebung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen