Wochenend-Tipp: Die Hochzeitsmesse im Messe Congress Center Wien

Von opulenten Torten bis hin zu den schönsten Brautkleidern - die Hochzeitsmesse bringt auf Ideen
Von opulenten Torten bis hin zu den schönsten Brautkleidern - die Hochzeitsmesse bringt auf Ideen - © APA/HERBERT PFARRHOFER
Live-Segnungen mit Harfenmusik, Brautkleider im Hollywood-Stil und ausgefallene Konditorware – wer heiraten will und dafür noch Inspiration sucht, sollte dieses Wochenende unbedingt bei der Hochzeitsmesse vorbeischauen.

Pflichttermin für alle, die sich vor den Altar trauen wollen: Österreichs größte Hochzeitsmesse “Trau-Dich” wurde am Freitagnachmittag im Messe Congress Center Wien eröffnet. Gleich zu Beginn fand durch den freien Theologen Christian Blankenstein erstmalig eine Live-Segnung eines heterosexuellen Paares vor Publikum statt.

Zu sehen gibt es auf 6.000 Quadratmetern außerdem ungewöhnliche Brautkleider, ausgefallene Konditorware a la Sextorte und Hochzeitsweine – und das noch bis zum 22. Jänner.

Hochzeits-Trend: Groß, größer, pompös

Die Trends für die Hochzeiten 2012 gehen weg vom kleinen, bescheidenen Ambiente und hin zum pompösen: “Wir bewegen uns eindeutig in Richtung Hollywood, also große Hochzeiten. Modetechnisch geht es in Richtung Vintage- und Retro-Look”, unterstrich Veranstalterin Ursula Effenberger.

Highlights auf der diesjährigen Messe sind unter anderem die Live-Segnungen von hetero- und homosexuellen Paaren in der Wedding Chapel: “Thema ist es, die Liebe segnen zu lassen, wobei es egal ist, ob das Liebespaar gleichgeschlechtlich ist oder nicht”, sagte Blankenstein. Zudem müsse man keiner Konfession angehören, um auf der Messe eine Segnung durch den freien Theologen zu erhalten, bestätigte Effenberger. Die Wedding Chapel ist ein separater Raum, der mit lachsfarbenen Luftballons auf weißen Säulen geschmückt ist. Auf Wunsch wird die Zeremonie durch Harfenmusik begleitet.

Alles über die Liebe

Während der drei Messetage stellen neben den internationalen Brautmodenschauen und zahlreichen Vorträgen rund um die Liebe über 200 Experten ihre Produkte für den “schönsten Tag im Leben” aus. Die Palette reicht dabei vom klassischen weißen Brautkleid über das Hochzeitsaufgebot und die mehrstöckigen Torte bis hin zu extravaganten Wünschen wie der roten Brautrobe, dem eigenen Hochzeitswein oder selbst angefertigten Eheringen.

Wer auch kulinarisch ein wenig für Abwechslung sorgen will, der bestellt die Hochzeitstorte der anderen Art: So finden sich süße Exemplare, die das intime Leben der zukünftigen Eheleute zeigen – zum Beispiel mit einer Frau, die auf ihrem Mann sitzt, der mit Handschellen ans Bett gekettet ist. “Sie dürfen das nicht falsch verstehen, diese Torte soll lediglich zeigen, was sich die Frau immer nach der Hochzeit denkt, nämlich: ‘Jetzt hab ich den Mann endlich'”, sagte ein ausstellender Konditor.

Hochzeitsmesse hilft planen

Wichtig für den großen Tag seien in jedem Fall die rechtzeitige Planung und eine Hochzeitsliste, damit nicht ungewollte Hoppalas passieren, betonte Effenberger: “Bei meiner Hochzeit war es so, dass wir den Schlüssel von der Wohnung beim Heimgehen verloren haben. Und wenn man dann schon müde ist und eigentlich kuscheln will, ist das nicht so angenehm.” Daher sei es essenziell, während der Feier eine Person zu haben, die einen bei der Organisation unterstützt, so die Veranstalterin.

“Trau Dich – Österreichs größte Hochzeitsmesse” läuft noch bis zum 22. Jänner 2012 im Messe Congress Center am Messegelände Wien, Eingang Messeturm. Geöffnet ist die Hochzeitsmesse jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Live von der Messe

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video


(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen