WM-Public Viewing in Wien: Beste Orte und Locations

Von Daniela Herger
Akt.:
Beliebt bei Fußball-Großevents wie der WM 2014: Public Viewing in der Strandbar Herrmann in Wien Beliebt bei Fußball-Großevents wie der WM 2014: Public Viewing in der Strandbar Herrmann in Wien - © VIENNA.AT
Public Viewing in Wien boomt zur Fußball-Weltmeisterschaft wieder: Das Mitfiebern und Mitgrölen zu Fußball-Übertragungen auf Riesenleinwänden inklusive Freunden, Bier, Chips und Co. erfreuen sich größter Beliebtheit. Die besten Orte fürs öffentliche Fußballschauen in Wien finden Sie hier gesammelt.

Wenn Fußball als soziales Event selbst von Menschen zelebriert wird, die ein Abseits nicht erklären könnten, wenn ihr Leben davon abhinge, dann ist wieder Fußball-WM – und da darf natürlich Public Viewing in Wien nicht fehlen. Zahlreiche Locations laden zum gemeinsamen Fußballschauen der Spiele ein, die heuer bekanntlich in Brasilien stattfinden.

Zusammen Fußball-Sternstunden erleben

Wer nicht zuhause, sondern in noch größerer Runde die Spiele der Fußball-WM 2014 schauen und die gemeinsam hochkochenden Emotionen zelebrieren möchte, hat in Wien jede Menge Möglichkeiten dazu. Ob an zahlreichen Locations am Donaukanal, in klassischen Studenten-Hotspots wie dem WUK oder am Campus, im Stadtpark oder den Gürtelbögen – beim Public Viewing in Wien ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Fußball-WM 2014 nur für Nachtschwärmer?

Ein kleines Problem stellt bei der Fußball-WM – anders als bei der Europameisterschaft – allerdings die Zeitverschiebung dar. Einige der Spiele beginnen, da sie zur Ortszeit an den jeweiligen Austragungsorten anfangen, erst um Mitternacht oder noch später, wie etwa das Match Elfenbeinküste gegen Japan am 15. Juni mit Anpfiff um 3 Uhr Früh.

Behördliche Auflagen verunmöglichen es den Lokalen bzw. Veranstaltern in Wien, diese Matches auf den großen Screens zu zeigen. Dennoch bleiben aber bei der Fußball-WM 2014 genügend Spiele, die bis spätestens 22 Uhr beginnen. Die besten Adressen zum Public Viewing in Wien finden Sie hier.

Beste Adressen: Strandbar Herrmann und WUK

Strandbar Herrmann
Herrmannpark bei der Urania, 1010 Wien
Täglich geöffnet von 10:00 bis 2:00 Uhr

Es ist vermutlich das größte Public Viewing Österreichs und hat bereits Tradition: In der Strandbar Herrmann am Donaukanal können bis zu 2.000 Fußballbegeisterte auf Liegestühlen Platz nehmen und auf der 21 Quadratmeter großen LED-Wand die Spiele verfolgen. Zusätzlich wird es einige Specials geben – etwa die Möglichkeit, auf der LED-Wand Playstation zu spielen.

WUK
Währinger Straße 59, 1090 Wien
Täglich ab 13:00 Uhr geöffnet

Fix ist auch bereits wieder das Public Viewing beim FM4 EM/WM-Quartier im WUK, wo dank der Halle tatsächlich alle Spiele gezeigt werden – und das in HD. Diskussionsveranstaltungen zu den Themen FIFA, Kommerz und Fankultur stehen dort ebenfalls auf dem Programm, der 14. Juni wird anlässlich der jährlichen Regenbogenparade ganz im Zeichen von Fußball gegen Homophobie stehen. Zahlreiche weitere Rahmenveranstaltungen sind geplant.

Public Viewing am Wiener Donaukanal

Adria Wien
Donaukanal, Salztorbrücke an der nördlichen Stiege zur Wienflusspromenade, 1020 Wien

Alle Spiele der Fußball-WM live auf Großbildleinwand, auf allen Terrassen und im Glashaus, die coolsten Drinks, erfrischendes Pilsner Urquell und viele Specials verspricht das Adria Wien am Donaukanal nahe der Salztorbrücke.

Flex
Donaukanal, Abgang Augartenbrücke, 1010 Wien

Auf der LED-Wand im Flex-Garten & Cafe werden auch bei der WM 2014 wieder alle Spiele übertragen. Nicht umsonst erfreut sich dieser Public Viewing-Ort größter Beliebtheit.

Summerstage
Roßauer Lände, 1090 Wien

Public Viewing wird auf dem gesamten Summerstage-Gelände angeboten – auf zahlreichen Screens werden alle WM-Spiele übertragen. Torwetten sorgen für zusätzlichen Spaß beim Fußballschauen.

WM-Schauen mit Pool und am Wiener Gürtel

Pratersauna
Waldsteingartenstraße 135, 1020 Wien

Public Viewing im Wiener Prater: Gemeinsames Fußballerlebnis mit BBQ-Burgern und der Möglichkeit, sich zwischendurch im Pool abzukühlen und zu plantschen, gibt es in der Pratersauna nahe dem Ernst-Happel-Stadion. Dort lassen sich alle Spiele live genießen – umfassendes Rahmenprogramm inklusive.

Chelsea
Lerchenfelder Gürtel, U-Bahnbögen 29-30, 1080 Wien

Das Chelsea lädt ebenfalls zum Public Viewing in den Stadtbahnbögen. Ob man lieber drinnen oder draußen WM-Spiele ansieht, kann man sich hier aussuchen – sowohl im Lokal als auch im Schanigarten vor der Tür werden die Spiele auf Screens übertragen. Das gilt auch für Late Night-Spiele.

Mitfiebern im Alten AKH und im Augarten

Stiegl Ambulanz im Alten AKH
Alser Straße 4 (Campus, Altes AKH, 1. Hof), 1090 Wien

Nach der Vorlesung direkt zum Public Viewing: Auf zwei der größten Leinwände Österreichs werden in der Stiegl-Ambulanz am Campus des Alten AKH alle Fußballspiele der Weltmeitsterschaft 2014 live übertragen.

Bunkerei Augarten
Obere Augartenstr 1a
1020 Wien

Ab dem 12. Juni steht auch die Bunkerei im Augarten einen Monat lang ganz im Zeichen der Fußball-WM. Auf Großbildleinwand und mehreren Flatscreens gibt’s Public Viewing im Bunker. Bei jedem Wetter und bis 2:00 Uhr früh werden die WM-Spiele live übertragen.

Public Viewing in Wien – in bester City-Lage

Freyung 4 Bar – Restaurant Terrasse
Palais Kinsky, Freyung 4, 1010 Wien

Wo Sport, Kulinarik und Fußball-Stimmung  aufeinandertreffen: Das “Fans for Fans”-Public Viewing ist das vielleicht eleganteste Public Viewing mit kulinarischen Highlights in der Wiener Innenstadt. Die Eventserie von Agenturchef Adnan Kutlu macht heuer in den ehrwürdigen Mauern der Freyung 4 Bar Restaurant Terrasse im Palais Kinsky Station. Neben Live-Übertragungen der Spiele auf dem 7-m2-XXL-LED-Screen warten kulinarische Highlights und ein Feuerwerk an attraktiven Specials auf die rund 500 Fußball-Fans, die an dieser Location Platz finden. Ab 12. Juni, wo zum Auftakt eine  brasilianische Performance geboten wird, lassen sich dort sämtliche Spiele live genießen – auch die Spät-Spiele nach Mitternacht.

Sand in the City
Lothringerstraße 22, 1030 Wien
Auch am Areal des Wiener Eislaufvereins kann dem gemeinsamen Fußballvergnügen gefrönt werden – das Strand-Ambiente in Wiens größtem Beachclub passt schließlich gut zum Austragungsort Brasilien.

CapaTosta/Cocktail Club le Zefire
Johannesgasse 33, 1010 Wien

Ab 12. Juni übertragen der Nobelitaliener Capatosta sowie der Cocktail Club le Zefire die Spiele der WM 2014 im Stadtpark live auf mehreren Screens. Geschaut und angefeuert werden kann bei Schönwetter jeden Spieltag in gemütlicher Atmosphäre bei erfrischenden Cocktails und leckeren Pizzen – und das bis spät in die Nacht. Plus: Sambatänzerinnen verbreiten ein wenig Brasilien-Flair.

Mitfiebern in Kult-Beisln und Lokalen

Hawidere
Ullmannstraße 31, 1150 Wien

Ob Raucher oder Nichtraucher – im Hawidere in Wien 15 kommen alle in Sachen Fußball-Weltmeisterschaft auf ihre Kosten. Denn dort wartet auf Fußballbegeisterte sowohl eine Großbildleinwand im klimatisierten Raucherbereich als auch Großbildleinwand und Flatscreen im Nichtraucherbereich. Plus: Wo es 50 verschiedene Biere und frisch gegrillte Burger gibt, kann man beim Fußballschauen nicht ganz verkehrt sein.

Dellago
Payergasse 10, 1160 Wien

Beamer und Riesenleinwand stehen in diesem Lokal gleich beim Ottakringer Yppenplatz bereit. Das Dellago bietet seinen Gästen ein Public Viewing der Sonderklasse und überträgt alle Spiele der Fußball-WM, deren Anpfiff vor Mitternacht stattfindet. Zusätzlich dürfen Tipps abgegeben werden, wofür Gutscheine winken.

Public Viewing am Donauinselfest?

Keine Möglichkeit zum WM-Public Viewing wird es übrigens für die Besucher des Wiener Donauinselfests geben, das von 27. bis 29. Juni stattfindet und damit mitten in die Weltmeisterschaft fällt. Stattdessen wird nach Angaben der Veranstalter gegenüber VIENNA.AT ein Live-Ticker mit Fußballergebnissen auf den LED-Walls der Meeting Points ausgespielt.

Fußball-WM am Flughafen Wien genießen

Während der Fußball-WM in Brasilien grassiert auch auf dem Flughafen Wien in Schwechat das WM-Fieber. Für die Passagiere werden vier Public Viewing-Zonen an den Gates F01, G04 und G21 und bei der Gepäckausgabe (Band 10) eingerichtet. 14 Restaurants im Ankunfts- wie im Abflugbereich bieten ebenfalls kostenlose Live-TV-Übertragungen an.

Wiener Fußball-Fans haben also auch bei der WM 2014 zwischen den besten Public Viewing-Locations die Qual der Wahl. VIENNA.AT wünscht gute Unterhaltung und spannende Spiele beim Public Viewing in Wien!

(DHE)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen