Wirtschaftskammern: Nach Aufruf kaum Meldungen von Arbeitsunwilligen

Nach dem Aufruf der WKO Tirol und OÖ meldeten kaum Unternehmen Arbeitsunwillige
Nach dem Aufruf der WKO Tirol und OÖ meldeten kaum Unternehmen Arbeitsunwillige - © APA (Sujet)
Sowohl die Wirtschaftskammer Tirol als auch Oberösterreich haben Unternehmen dazu aufgerufen, Arbeitslose ohne Arbeitswillen zu melden. Rückmeldungen dahingehend kamen bisher jedoch eher spärlich.

Laut einem Bericht der Tageszeitung “Die Presse” sind in Tirol bei der Landes-Wirtschaftskammer bisher keine Meldungen von Unternehmen hinsichtlich vom AMS vermittelten arbeitsunwilligen Arbeitslosen eingegangen.

Arbeitsunwillige: Kaum Meldungen an WKOs

Die WKO Oberösterreich teilte der Zeitung mit, es gebe wöchentlich mehrere Fälle, eine konkrete Zahl wurde nicht genannt. Per Ende Juli standen 379.679 Personen ohne Job 43.800 beim AMS gemeldeten offenen Stellen gegenüber.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen