Wirtschaftsbund stellte 100 Ideen für die Wiener Wirtschaft vor

1Kommentar
Der Wirtschaftsbund Wien stellte eine Agenda mit 100 neuen Ideen vor.
Der Wirtschaftsbund Wien stellte eine Agenda mit 100 neuen Ideen vor. - © www.fotoweinwurm.at
Der Wirtschaftsbund Wien stellte am Donnerstag die “Wirtschaftsagenda Wien + – 100 Ideen für die Wiener Wirtschaft” vor. Über tausend Unternerhmer in Wien sammelten Ideen für ein neues Arbeitsprogramm.

Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer und Obfrau des Wiener Wirtschaftsbundes: “Wir haben gemeinsam mit über tausend Unternehmern in den Wiener Regionen Ideen gesammelt und in einer Agenda zusammengefasst, die wir nun als unser Arbeitsprogramm der nächsten Jahre verstehen.”

Neue Vorschläge für Wiens Bezirke

Konkret schlägt der Wirtschaftsbund Wien in seiner Wirtschaftsagenda in einzelnen Bezirken Begegnungszonen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes vor. Dadurch kommt es zu einem geregelten Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Weiters soll mit Hochdruck an der Verwirklichung der U-Bahn Linie U5 gearbeitet werden, die von Dornbach bis zum Hauptbahnhof führen soll. In siebzehn Bezirken werden Einzelhandelskonzepte vorgelegt, die von der Modernisierung der Geschäftslokale, Kundenparkplätze bis hin zu Monatsmärkten reichen.

Wirtschaft in Wien soll mit 100 Ideen vorangetrieben werden

Die Fußgängerzone in der Favoritenstraße soll eine Teil-Überdachung erhalten, die Hohe Wand Wiese bietet großes Entwicklungspotential für internationale Skirennen. Währing eignet sich für ein Gesundheitsviertel, die Planungen für einen Biotechpark in Heiligenstadt müssen ebenso wie die Technologieansiedelungen in der Seestadt Aspern vorangetrieben werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel