Wirbel um angebliche Arnautovic-Spuckattacke in den Niederlanden

Akt.:
Für Aufregung hat eine angebliche Spuckattacke des österreichischen Fußball-Teamspielers Marko Arnautovic in den Niederlanden gesorgt. Ein Mitschnitt ist aufgetaucht, auf dem zu sehen sein soll, wie Arnautovic im Länderspiel am Samstag gegen die “Oranjes” Gegenspieler Kenny Tete anspuckte. Hier das Video!

Die Zeitung “De Telegraaf” veröffentlichte auf ihrer Homepage das Video mit der Spuck-Attacke durch Arnautovic.

Spuck-Attacke durch Arnautovic ohne Konsequenzen?

Die deutsche Zeitschrift “Sportbild” berichtete in ihrer Online-Ausgabe, dass Arnautovic wohl keine Konsequenzen drohen, da der spanische Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco den Vorfall zwar gesehen, es aber bei einer Ermahnung belassen habe. Tete meinte zu der Aktion laut “De Telegraaf”: “Es waren intensive Duelle. Er ist ein guter Spieler, aber auch lästig. Es gibt Grenzen, das ist zu weit gegangen.”

Das Video: Spuckt Arnautovic Kenny Tete an?

>>Patzer bei letztem EURO-Test: Österreich verliert 0:2 gegen die Niederlande

Alles zur EM 2016 lesen Sie hier.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen