Wintersturm traf erneut das Herz der USA

Erneut ist ein Wintersturm über zahlreiche Bundesstaaten im Herzen der USA gezogen. Allein am Montag seien in den südlicheren Staaten Texas und Oklahoma mehr als 30 Zentimeter Schnee gefallen, berichteten örtliche Medien. Besonders hart treffe es allerdings den Mittleren Westen, wo es am Dienstag zum zweiten Mal innerhalb weniger Tagen zu massiven Schneefällen kommen soll.


Flughäfen von Texas bis Illinois hätten seit Sonntag mehr als 1.800 Flüge gestrichen, berichtete “USA Today”. Der Sturm habe bisher mindestens zwei Menschenleben gefordert. Ein Mann sei bei einem Unfall auf einer vereisten Autobahn in Kansas ums Leben gekommen. In Oklahoma sei ein Dach unter Schneemassen eingestürzt und habe einen Menschen getötet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen