Winter-Eröffnung im MuseumsQuartier

Akt.:
Winter-Eröffnung im MuseumsQuartier
© eraffe.at
Auch im MuseumsQuartier hält der Winter Einzug. Am 12. November wurde der Winter mit einem Konzert der Sofa Surfers eröffnet. Bis zum 23. Dezember kann man Eisstockschießen, Punsch trinken und sich Literaturlesungen widmen.

Video von der Eröffnung:

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video

Am 12. November startete die Veranstaltungsreihe “Winter im MQ”, die bis zum 23. Dezember wieder ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm mit vielen neuen Highlights wie Literaturlesungen, Eislaufplatz oder Eiskletterwand bietet und sich somit deutlich von anderen Weihnachtsmärkten unterscheidet.

“Mit Literaturlesungen, einem Eislaufplatz sowie einer Eiskletterwand als neue Attraktionen erwartet die Besucher des MuseumsQuartier dieses Jahr ein noch umfangreicheres Angebot, das Kultur- und Freizeitaktivitäten sowie Veranstaltungen für Kinder an einem Ort vereint. Eispalast, Lichtprojektionen und eine stimmungsvolle Hofgestaltung sorgen zudem für eine einzigartige Winter-Atmosphäre inmitten der Stadt”, so MuseumsQuartier Direktor Dr. Wolfgang Waldner.

Sofa Surfers präsentierten neues Album

Höhepunkt der Eröffnung am 12. November war das Konzert der österreichischen Band Sofa Surfers, die ihr neues Album “Blindside” – eine Mischung aus Rock, Elektronik und Soul – präsentierten. Das sechsköpfige Kollektiv zählt in der internationalen Off-Mainstream-Szene bereits seit Jahren zu den gefragtesten Exportartikeln Österreichs. Zudem haben DJs wie Kristian Davidek (DaviDecks, FM4) und D. Schaerf (swing pop) den “Winter im MQ” musikalisch eingeläutet.

Für Kulturbegeisterte wird dieses Jahr mit dem “LiteraturQuartier21” ein neuer Programmschwerpunkt gesetzt: Österreichische und internationale Autorinnen und Autoren lesen jeden zweiten Samstag von November bis März aus ihren Texten. Eröffnet wird die neue Reihe am 14. November mit einer Lesung von Michael Köhlmeier. Am 28. November folgt Bettina Balàka sowie am 12. Dezember Michael Dangl, der aus seinem Erstlingsroman lesen wird.

Eislaufplatz und Eiskletterwand

Fans des Wintersports stehen dieses Jahr erstmals ein eigener Eislaufplatz und eine Eiskletterwand zur Verfügung. Besucher können somit in einem winterlich-urbanen Ambiente übers Eis gleiten oder ausgerüstet mit Pickel und Steigeisen das Geschehen aus fünf Meter Höhe betrachten. Neuerungen gibt es auch bei der beliebten Eisstockbahn, hier kann um den Titel “MQ Curling King” gekämpft werden. Als Preis gibt es eine Jahreskarte fürs Leopold Museum und das MUMOK zu gewinnen. Zudem verwandelt sich das Wasserbecken des MQ beim “Winter Race” wieder in eine Autorennbahn für ferngesteuerte Autos.

Punschspezialitäten warten auf die BesucherInnen im Eispalast, der aus den beliebten MQ Hofmöbeln zusammengebaut wird und dieses Jahr in “zitronengelb” erstrahlt. Für die richtige Stimmung sorgen die Winter Sounds (DJ Lines) und Lichtspiele von Fritz Fitzke und Lichttapete im und am Eispalast sowie an der Fassade des MuseumsQuartier.

Kinderprogramm

Ein eigenes Kinderprogramm – “Cool Kids” – bietet am ersten Advent jede Menge Aktivitäten für die jüngsten Beucher: im Rahmen eines Stationenspiels können die Kinder am 29. November Geschichten hören, mit ferngesteuerten Autos über die Rennbahn flitzen, Eisstockschießen, den Eislaufplatz erkunden, Bilder im LEOPOLD MUSEUM entdecken oder selbst Kunstwerke entwerfen sowie sich mit Kinderpunsch stärken. Für jene, die sich bei allen Stationen einen Stempel geholt haben, gibt es sogar noch ein kleines Geschenk.

Weitere Informationen zum “Winter im MQ” sowie das detaillierte Programm unter www.mqw.at/winter.

Museumsplatz 1, 1070 Wien, Austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen