Wildstyle & Tattoo Messe im Gasometer

Wildstyle & Tattoo Messe im Gasometer
Die erfolgreichste junge & wilde Messe Europas kehrt zum 15-jährigen Jubiläum zurück nach Wien!

Vor 15 Jahren startete am Welser Messegelände eine einzigartige Mischung aus Jugendkultur, Freakshow und Tattoos, Klamotten- und Accessoires-Messe unter dem Namen „WILDSTYLE & TATTOO“. Mehr als 15.000 Besucher waren dabei, als alles, was am „wilden Markt“ für „wilden Lifestyle“ zu haben war. Acht Jahre tourte das Programm durch ganz Europa und durfte über eine Million begeisterte Besucher zählen. Nach einer längeren Pause feiert die WILDSTYLE & TATTOO MESSE  am 10. und 11. April im PLANET.tt in der Bank Austria Halle im Wiener Gasometer ein Riesen-Comeback.

Mit dabei klingende Namen wie Clayton Patterson (US-Underground-Reporter Nr.1), Steve Bonge (Veranstalter der N.Y.C. Tattoo Convention), internationale Top-Tätowierer wie Jack Rudy, Mike Bellamy und Eric Siuda aus den USA, Horizakura aus Japan, Bernie Luther, Tattoos to the Mäx, Siri von Tribe Vibes Wien, Piercer und natürlich ausgewählte Aussteller mit extravaganter Mode, Biker- und Clubwear, Rockabilly Fashion, Boots, Schmuck, Accessoires, Dessous, Headshops, CDs, DVDs & Games, Indian Style, Skater- und Funsports, Harleys & Zubehör, Airbrush und erstmals in Europa die Präsentation des „Beatniks Car Club“, der u.a. auch Metallicas James Hetfield als eines seiner exklusiven Mitglieder anführen darf…

Das spektakuläre Showprogramm bestreitet die weltweit bekannte „Modern Primitives Freakshow“ sowie die neue Show-Produktion „Circus Of Rock“, eine Hommage an die größten Rocksongs der Gegenwart, dargeboten von elf Percussionisten, die ihre Remixes auf Ölfässern trommeln, begleitet von sensationellen Zirkus-Elementen. Lucky Diamond Rich - der meisttätowierte Mensch der Welt - wird als Teil der „Modern Primitives Freakshow“ exklusiv in Wien auftreten. Seit seinem 15. Lebensjahr hat der Weltrekordhalter aus Australien über tausende Stunden in Tattoo-Studios verbracht und hält bislang seinen ganzen Körper mit schwarzer Tinte bedeckt - inklusive Augenlider und Zahnfleisch. Nun lässt er sich wieder weiße Verzierungen stechen. Er und John Kamikaze - The Prince of Pain - sind die Stars der legendären „Modern Primitives Show“.

Das wissenschaftlich fundierte „Virtual Museum of Body Cults“ sowie das „Wildstyle-Kino“ (zeigt den Film „Captured“ über Stargast Clayton Patterson) und die „Wildstyle-Fotoecke“ runden das Programm ab.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen