Wilde Kampfszenen in Wohnung: Mann mit Machete attackiert

Akt.:
3Kommentare
Ein Mann wurde bei der Auseinandersetzung mit einer Machete attackiert. Ein Mann wurde bei der Auseinandersetzung mit einer Machete attackiert. - © APA/BPD Wien_Sujet
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einer Wohnung in Wien-Favoriten zu einer wüsten Prügelei. Mehrere Männer wollten scheinbar Geldschulden bei dem Wohnungsbesitzer eintreiben. Dieser setzte sich zu Wehr – mit einer Machete.

0
0

Zu dem wüsten Raufhandel kam es in einer Wohnung in der Reisingergasse. Darin waren zumindest sechs Personen verwickelt, berichtet die Polizei am Samstag.

Mann durch Machete verletzt

Die Auseinandersetzung eskalierte schließlich, der Wohnungsbesitzer setzte sich mit einer Machete zu Wehr, berichtet Polizeisprecher Roman Hahslinger auf Anfrage von VIENNA.AT.

Ein 22-jähriger Mann wurde mit dabei am Arm verletzt. Die genauen Hintergründe des Zwischenfalls sind noch unklar. Der Wohnungsbesitzer erklärte den Polizisten, dass mehrere Männer versucht hatten, ihn zu berauben.

Die Beschuldigten wiederum argumentierten, dass sie offene Geldschulden eintreiben wollten. Die Polizei ermittelt.



0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel