Wilde Hochzeitsfeier in Wien-Donaustadt: Mehrere Schüsse aus fahrendem Auto

3Kommentare
Der Hochzeitsgast durfte nach Abgabe seiner Waffe weiterfeiern.
Der Hochzeitsgast durfte nach Abgabe seiner Waffe weiterfeiern. - © Pixabay.com (Sujet)
Um eine Hochzeit zu feiern, fuhren am Samstag gegen 18 Uhr mehrere Autos in Wien-Donaustadt im Konvoi. Dabei feuerte ein Mann mit einer Waffe mehrere Schüsse aus einem fahrenden Fahrzeug ab.

Passanten beobachteten das Geschehen auf der Wagramer Straße und verständigten die Polizei. Kurz darauf konnte man den 25-jährigen mutmaßlichen Schützen ausforschen. Er bedauerte sein Verhalten und händigte unverzüglich die Schusswaffe, eine Gaspistole, aus. Es handle sich um ein “Freudenfest”, das habe er mit den Schüssen zum Ausdruck bringen wollen, sagte der Hochzeitsgast laut Polizei. Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Hochzeitsgast verhängt. Bei den Luftschüssen wurde keine Person verletzt und keine Sachen beschädigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel