Wiental-Terrasse über U4 wird Dienstag eröffnet

Die Wiental-Terrasse wird eröffnet.
Die Wiental-Terrasse wird eröffnet. - © APA/Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH
Anfang kommender Woche eröffnet die Freizeitoase über dem Wienfluss. Über den Namen des Stegs herrscht noch keine Einigung.

Chillen über der U-Bahn – das ist in Wien demnächst möglich. Am 1. September wird die erste Wiental-Terrasse eröffnet. Die hängenden Gärten zwischen Mariahilf (6. Bezirk) und Margareten (5. Bezirk) überspannen die Trasse der U4. Insgesamt sind drei derartige Freizeitoasen geplant. Gleichzeitig mit der ersten wird auch ein Steg zwischen den Bezirken eingeweiht.

Regelmäßige Nutzer der U4 beschleicht schon seit geraumer Zeit das Gefühl, eine Verschiebung des Raum-Zeit-Kontinuums zu erleben – wenn sie auf dem an sich offenen Streckenabschnitt plötzlich das Gefühl haben, in einen Tunnel einzufahren (was die U4 erst vor dem Karlsplatz macht, Anm.). Die Beschattung erfolgt durch die sich über die Gleise erstreckende Terrasse.

Urlaubsfeeling über der U4

Sie liegt im Bereich zwischen Redergasse und Spengergasse, in der Nähe der Station Pilgramgasse. Die Platte ist 76 Meter lang und 13,5 Meter breit. Grünraum und Sitzplätze sorgen für Urlaubsfeeling, wer beim Fläzen günstig Surfen möchte, kann dies dank kostenlosem WLAN auch tun.

Der Steg über den Wienfluss ist 33 Meter lang und fünf Meter breit. Medial wird kolportiert, dass noch über den Namen gestritten wird. Mariahilf plädiert demnach für eine Benennung nach der Architektin Liane Zimbler, Margareten wünscht einen “Steg der Freundschaft”. Eine Entscheidung ist dem Vernehmen nach noch nicht gefallen.

Auf die für Steg und Terrasse veranschlagten Gesamtkosten wird sich die Debatte wohl eher nicht auswirken. Sie betragen laut der Magistratsabteilung für Brückenbau und Grundbau (MA 29) rund 4,3 Millionen Euro.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen