Wiens Würfeluhren bald auch als Glas, Becher und Teemischung erhältlich

Die Wiener Würfeluhr gibt es bald auch zum Anfassen.
Die Wiener Würfeluhr gibt es bald auch zum Anfassen. - © apa
Die Wiener Würfeluhren gibt es bald auch zum Anfassen. Die Wiener Kunsthandelsgesellschaft “lichterloh” startete eine Kooperation mit österreichischen Traditionsunternehmen und lanciert nun unter der Marke “Normalzeit” Produkte, wie gläserne Becher, eine Armbanduhr oder auch eine Teemischung, die an das Vorbild erinnern. Am Mittwoch wurden die ersten Artikel präsentiert.

Die Glasmanufaktur Lobmeyr kreierte einen zartblau gefärbten Wasserbecher, auf dem das Ziffernblatt der Würfeluhr sowie das Schriftband “Zeit für Wiener Wasser” angebracht wurden. Die Porzellanmanufaktur Augarten steuerte eine Mokkatasse samt Untertasse bei. Auf der Tasse befindet sich der Markenname “Normalzeit”, auf der Untertasse das Ziffernblatt. Das Porzellan ist rot umrandet. Der Lederwarenhersteller R. Horn schuf ein Uhrenarmband, von Demners Teehaus gibt es die Schwarztee-Mischung “Time for Tea”.

Glas, Tasse, Teemischung: Wiens Würfeluhren werden vermarktet

Nach dem limitierten Würfel-Chronometer, der vergangenes Jahr präsentiert wurde, gibt es auch heuer wieder etwas für das Handgelenk: Das Modell heißt “Normalzeit Red 36”, hat ein Quarz-Werk und wird in unbegrenzter Stückzahl produziert. “Es gibt ja unglaublich viele Ideen, die Sie heute noch nicht präsentiert bekommen, aber die alle schon in der Pipe sind”, sagte “Lichterloh”-Miteigentümer Christof Stein. Als Beispiele für weitere, mögliche Kooperationen nannte er Wien Wein, den Spielehersteller Piatnik oder das Textilgeschäft “Schwäbische Jungfrau”.

Die Würfeluhr-Vermarktung ist in dieser Form möglich, da “Lichterloh” auch über Originale verfügt: Als die “versteckten Wiener Wahrzeichen” – wie Stein sie nannte – 2007 ausgetauscht wurden, kaufte das Design-Kollektiv die noch intakten 36 Exemplare auf. Und: Auch die Rechte konnte man sich sichern.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen