Wiener zelebrieren Falco zu seinem 60er am Zentralfriedhof

Sehr persönliche Grüße hinterließen einige Besucher an Falcos Grab
Sehr persönliche Grüße hinterließen einige Besucher an Falcos Grab - © Leserreporter Erich J.
Gedenken für einen Pop-Giganten: Der gebürtige Wiener Falco hätte am Sonntag seinen 60. Geburtstag gefeiert. Leserreporter und Falco-Fan Erich J. besuchte zu diesem Anlass das Grab des “Falken” am Wiener Zentralfriedhof – und war mit dieser Idee nicht allein.

Falco alias Hans Hölzel hat bekanntlich Pop-Geschichte geschrieben wie kein anderer: Hits wie “Jeanny”, “Junge Römer” oder “Out of the Dark” klingen uns heute wie damals im Ohr und bleiben wohl für alle Zeit unvergessen. Mit “Rock Me Amadeus” landete der Wiener als erster deutschsprachiger Popmusiker überhaupt an der Spitze der US-Charts.

Andrang am Zentralfriedhof: Falco-Fans besuchen Grab

Am 6. Februar 1998 verunglückte Falco im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik tödlich. Begraben ist der 1957 geborene Ausnahmemusiker jedoch in Wien am Zentralfriedhof, wohin anlässlich seines 60. Geburtstages am 19. Februar 2017 zahlreiche Anhänger des “Falken” pilgerten, um einmal mehr des Meisters zu gedenken.

Unter ihnen war Leserreporter Erich J., der uns Eindrücke der letzten Ruhestätte Falcos, seinem Ehrengrab am Zentralfriedhof in Wien-Simmering schickte, zu der anlässlich des Geburtstags des Austropoppers zahlreiche Wienerinnen und Wiener gekommen waren, um Kränze und Bouquets niederzulegen, Kerzen anzuzünden und sehr persönliche Worte des Gedenkens auf Karten und Co. zu hinterlassen. Die Bilder davon sehen Sie hier.
Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen