Wiener Wochen für Beruf und Ausbildung in Kooperation mit Wiener Jugendzentren

1Kommentar
Die Angebote für Jugendliche setzen sich spielerisch mit dem Einstieg ins Berufsleben auseinander.
Die Angebote für Jugendliche setzen sich spielerisch mit dem Einstieg ins Berufsleben auseinander. - © Verein Wiener Jugendzentren
Im Rahmen der Wiener Wochen für Beruf und Ausbildung gibt es auch eine Kooperation mit den Wiener Jugendzentren. Bei diversen Angeboten wie Berufsroulette, Fotoshootings oder auch Wetthackl’n können sich Jugendliche dabei spielerisch mit dem Einstieg ins Berufsleben auseinandersetzen.

Vom 18. bis 30. April gibt es im Rahmen der Wiener Wochen für Beruf und Ausbildung jede Menge Aktionen für Jugendliche, um sich über den Einstieg ins Berufsleben zu informieren. In Kooperation mit den Wiener Jugendzentren können sich die Teenies dabei beim Berufsroulette, bei Activity mit Berufsbezeichnungen, bei der Millionenshow zu Traumberufen, beim Wetthackl’n oder bei der Kreativwerkstatt, mittels Beratung beim Chillen im Park, Fotoshootings für den perfekten Lebenslauf oder Bewerbungsgesprächen mit Videoanalyse auf den Berufsalltag vorbereiten.

Zahlreiche Veranstaltungen in Kooperation mit Wiener Jugendzentren

Damit junge Menschen Angebote zum Thema Beruf und Ausbildung annehmen, ist es wichtig sie jugendadäquat und alltagsweltlich aufzubereiten. Informelle Lern- und Erfahrungsräume ermöglichen den Teenies und Jugendlichen, ihre eigenen Fähigkeiten und kreativen Potentiale zu erkennen und weiterzuentwickeln. Der Verein Wiener Jugendzentren beteiligt sich heuer mit über 20 Veranstaltungen in ganz Wien.

Die Aktion mit dem Titel “Meine Chance – Wiener Wochen für Beruf und Ausbildung” soll die jugendliche Zielgruppe möglichst niederschwellig ansprechen und über Hilfestellungen – von Coaching für die Zukunftsplanung bis zu überbetrieblichen Lehrstellen – informieren.

Alle Infos zu den Veranstaltungen der Wiener Jugendzentren finden Sie auf der Website.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel