Wiener Welle 2015: Musik, Literatur, Kulinarik und mehr

Akt.:
Der Nino aus Wien und Ernst Molden sind auch dabei.
Der Nino aus Wien und Ernst Molden sind auch dabei. - © Dietmar Lipkovich
Ein Kultur-Festival mit Musik, Literatur und Kulinarik: Das Wiener Welle Festival wartet im Mai mit einigen Highlights in der Ottakringer Brauerei auf.

Die Wiener Welle ist Partner des Wienerliedfestivals wean hean (16. April bis 11. Mai 2015). Aktuelle Musik aus Wien, die genuin das Lebensgefühl in der Stadt auf den Punkt bringt, steht im Fokus der Veranstaltung – und das zeigen auch die diesjähirgen Acts:

Die lokal gefärbte Sprache des Nino aus Wien erinnert an die deutschen Texte der Hochblüte des Autropops, Vollblutmusikerin Birgit Denk hat das Genre Austropop gewissermaßen entstaubt und wiederbelebt und der Rapper Skero oder die Musiker von 5/8erl in Ehr’n schaffen es, Wienerlied-Arrangements mit Elementen von Ska, Hip-Hop, Soul oder Country zu etwas Eigenem zu verschmelzen – neu und vertraut zugleich.

Literatur aus Wien – Literatur in Wien

Wien ist nicht nur in musikalischer Hinsicht ein fruchtbarer Boden: Der ursprünglich aus Warschau stammende Radek Knapp, die an “Epischem im Allgemeinen” interessierte Amira Ben Saoud oder die Sinologin Cornelia Travnicek sind nur drei Beispiele für AutorInnen, die im Literaturcafé bei der Wiener Welle lesen werden. Mit genauer Beobachtungsgabe und mitunter der Idee des Grantelns und Matschkerns nicht ganz fremd, zeichnen ihre Texte Stimmungsbilder von urbanem Leben in der Bundeshauptstadt.

An Kulinarischem soll es auch nicht mangeln: Im “großzügigen Gastronomiebereich” werden die Besucher der Wiener Welle die Wiener Küche genießen können, versprechen die Veranstalter.

Das Wiener Welle Festival 2015 findet vom 8. bis 9. Mai in der Ottakringer Brauerei statt – mehr Informationen hier.

welle2

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen