Wiener Weinpreis 2017: Die besten Weine der Stadt wurden im Rathaus gekürt

Akt.:
Die besten Weine Wiens wurden im Rathaus wieder ausgezeichnet.
Die besten Weine Wiens wurden im Rathaus wieder ausgezeichnet. - © stadtwienmarketing
Am Dienstag wurden im Wiener Rathaus wieder die besten Wiener Weine gekürt. Bereits zum dreizehnten Mal ergeht die Auszeichnung an Top-Weine, die ausschließlich aus den Weingärten Wiens gewonnen wurden. Wir haben die Gewinner im Überblick.

Am 27. Juni wurden im Rathaus die Landessieger des 13. Wiener Weinpreises feierlich ausgezeichnet. Dabei werden nur jene Weine prämiert, die ausschließlich aus Wiens Anbaugebieten gewonnen wurden.

61 Betriebe hatten ihre insgesamt 386 Weine zur Wiener Landesweinbewertung 2017 in der Landwirtschaftskammer Wien eingereicht, 61 dieser Weine kamen schließlich in die Finalverkostung.

Wiener Weinpreis 2017 im Rathaus verliehen: Die Gewinner

Die Ehrung der zwölf Siegerweine fand durch Bürgermeister Michael Häupl im festlichen Rahmen und in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Landwirtschaft, Kultur, Wirtschaft, Medien und Politik statt.

Im folgenden alle Gewinner der diesjährigen Auszeichnung im Überblick:

Kategorie: Grüner Veltliner klassisch
Grüner Veltliner, Loisi, 2016, Weinbau Wolfgang Matuska

Kategorie: Grüner Veltliner kräftig
Grüner Veltliner, Ried Gabrissen, 2016, Weingut Christ

Kategorie: Wiener Gemischter Satz (DAC)
Wiener Gemischter Satz DAC, 2016, Weingut Edlmoser

Kategorie: Wiener Gemischter Satz (DAC) Lagen
Wiener Gemischter Satz DAC, Nußberg, 2016, Mayer am Pfarrplatz

Kategorie: Riesling klassisch
Riesling, 13 Zeilen, 2016, Weinbau Mag. Marina Mostbeck

Kategorie: Riesling kräftig
Riesling, Ried Preussen, Nußberg, 2016, Mayer am Pfarrplatz

Kategorie: Weißburgunder
Weißburgunder, Der Vollmondwein, 2016, Weingut Christ

Kategorie: Chardonnay
Chardonnay, Mauer, 2016, Weingut Edlmoser

Kategorie: Sauvignon blanc
Sauvignon blanc, 2016, Weingut Wiltschko

Kategorie: Zweigelt
Zweigelt, Markus-Leopold, 2015, Winzerhof Leopold

Kategorie: Pinot Noir / St. Laurent
Pinot noir, Reserve, 2014, Weingut Stift Klosterneuburg

Kategorie: Rote Cuvées
Cuvée rot, Ried Jungenberg, 2012, Weingut Wien Cobenzl

2016 war hervorragendes Weinjahr

Wiens Winzer konnten im Vorjahr eine Weinernte von 2,53 Millionen Liter verzeichnen, was einen Mehrertrag von 15 Prozent zum Jahr 2015 ergibt. Doch das Weinjahr 2016 bringt nicht nur einen guten Ertrag, sondern auch eine reiche Vielfalt an Spitzen-Weinen in sehr hoher Qualität mit sich.

Wien ist die einzige Hauptstadt weltweit mit nennenswertem Weinbau innerhalb der Stadtgrenzen. Auf hohem Niveau bewirtschaften 146 Weinbaubetriebe eine Rebfläche von insgesamt 659 Hektar (150 Hektar Bio-Anteil), die sich auf acht Bezirke verteilt (Döbling, Floridsdorf, Liesing, Favoriten, Hernals, Ottakring, Hietzing und Donaustadt). Das Verhältnis liegt hier bei ca. 80 Prozent Weißwein- und 20 Prozent Rotweinsorten.

Verkostung der Siegerweine im Rahmen des Film Festivals

Neben den musikalischen Größen dürfen sich Weinliebhaber auf zwölf weitere Stars am Wiener Film Festival freuen: Vom 30. Juni bis 3. September können am Rathausplatz die Siegerweine des Wiener Weinpreises wie auch eine Auswahl weiterer Wiener Top-Weine am Stand der “Wieno Weinbar” verkostet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen