Wiener verursachte Unfall in der Südoststeiermark: Vier Verletzte

Vier Verletzte nach schwerem Unfall.
Vier Verletzte nach schwerem Unfall. - © APA/Sujet
Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kastenwagen hat Montagnachmittag in der Südoststeiermark vier Verletzte zur Folge gehabt. Laut Polizei war ein 72-jähriger Autolenker aus Wien aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Transporter eines 24-jährigen Slowenen nahe Oberpurkla zusammengestoßen.

Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt, die weiteren drei Insassen erlitten ebenfalls Verletzungen.

Der Wiener Pensionist fuhr gegen 14.55 Uhr mit seiner 71-jährigen Ehefrau, seinem 41-jährigen Sohn und dessen 30-jähriger Freundin auf der B66, Gleichenberger Straße, in Richtung Straden. Beim folgenden Zusammenstoß in der Straßenmitte verkeilten sich die beiden Autos ineinander.

Lenker bei Unfall schwer verletzt

Der schwer verletzte Lenker musste von den Feuerwehren Oberpurkla, Halbenrain und Hof bei Straden aus dem total kaputten Fahrzeug befreit werden. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser in Feldbach, Wagna und in die Unfallchirurgie nach Graz gebracht.

Der Lenker des Kastenwagens blieb unverletzt, auch an seinem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden, heußt es von Seiten der Einsatzkräfte.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen