Wiener verursacht Unfall mit vier Autos in Niederösterreich: Sechs Verletzte

Ein Notarzthubschrauber flog einige Unfallopfer ins Krankenhaus
Ein Notarzthubschrauber flog einige Unfallopfer ins Krankenhaus - © BilderBox.com (Sujet)
Ein 75-jähriger Autolenker aus Wien hat am heutigen Samstag in Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) einen Unfall mit insgesamt vier Autos und sechs Verletzten verursacht. Er geriet auf der B4 auf die Gegenfahrbahn, touchierte ein Auto und stieß frontal mit einem weiteren zusammen, das dann gegen ein viertes Auto geschleudert wurde.

Dies berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Das zweite Auto wurde von einer 40-jährigen Wienerin gelenkt. Das dritte von einer 37-jährigen Wienerin und das vierte von einem 56-jährigen Wiener. Verletzt wurden der 75-Jährige und die 37-Jährige sowie vier Mitfahrer der beteiligten Fahrzeuge. Sie wurden mit Notarztwagen und Notarzthubschrauber in Krankenhäuser in Horn, Krems und Wien-Meidling gebracht.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen