Wiener Unternehmen Ottakringer erhält neuen Konzernchef

Ottakringer bekommt einen neuen Konzernchef.
Ottakringer bekommt einen neuen Konzernchef. - © APA/GEORG HOCHMUTH
Die börsennotierte Ottakringer Getränke AG erhält einen neuen Konzernchef. Alfred Hudler übernimmt das Vorstandsmandat von Sigi Menz.

Sesselrücken an der Führungsspitze der börsennotierten Ottakringer Getränke AG: Der bisherige Konzernchef und Miteigentümer Sigi Menz wechselt in den Aufsichtsrat. Sein Vorstandsmandat übergibt er per 1. Juli 2018 an Alfred Hudler. Dies sei in der heutigen Aufsichtsratssitzung beschlossen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. “Es ist ein Signal für Kontinuität und Aufbruch gleichermaßen”, sagte Aufsichtsratschefin Christiane Wenckheim in Reaktion auf die Entscheidung.

Hudler ist derzeit Vorstand der Vöslauer Minerlawasser AG

Hudler, derzeit Vorstand der Vöslauer Mineralwasser AG, wird die mehrheitlich im Familienbesitz stehende Ottakringer gemeinsam mit Doris Krejcarek im Vorstand leiten. Seinen Führungsposten bei Vöslauer übernimmt Birgit Aichinger, die dort derzeit Marketing- und Vertriebschefin ist. Herbert Schlossnikl bleibt im Vorstand des Mineralwasserkonzerns.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen