Wiener und seine Nichte bei Sturz mit Motorrad im Bezirk Gänserndorf verletzt

Mit einem Motorrad verunfallte ein Wiener mit seiner Nichte auf dem Sozius
Mit einem Motorrad verunfallte ein Wiener mit seiner Nichte auf dem Sozius - © APA (Sujet)
Ein Motorradunfall im Bezirk Gänserndorf hat am Samstagnachmittag zwei Verletzte gefordert. Auf der B40 bei Dürnkrut schlitterte ein 49-Jähriger Mann aus Wien über eine Böschung in ein Feld. Seine Nichte saß dabei am Sozius.

Ein 49-Jähriger aus Wien war laut der NÖ Polizei zunächst nach links aufs Bankett geraten, wo er einen Leitpflock streifte. Es gelang ihm, auf die Fahrbahn zurückzulenken, er geriet jedoch ins Schleudern und schlitterte nach rechts über die Böschung in ein Feld.

Zwei Verletzte bei Motorradsturz im Bezirk Gänserndorf

Der Mann wurde per Notarztwagen ins Landesklinikum Mistelbach gebracht. Seine 24-jährige Nichte aus dem Bezirk Gänserndorf, die sich auf dem Sozius befunden hatte, wurde schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber C9 ins Wiener Lorenz Böhler-Krankenhaus geflogen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen