Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener "U-Run" feiert Jubiläum: Fünf Mal von Endstation bis Endstation

Gestartet wird bei der Station Heiligenstadt, Ziel ist der Praterstern.
Gestartet wird bei der Station Heiligenstadt, Ziel ist der Praterstern. ©Teach for Austria
Zum fünften Mal startet am Freitag, 22. Juni, der "U-Run" in Wien. Bei dem Lauf wird - überirdisch natürlich - das gesamte Wiener U-Bahnnetz abgelaufen. Auch Kinder sind am Freitag beim U-Run for Kids mit von der Partie.

Die Kinder laufen dabei nicht die vollen 86 Kilometer, sondern nur den letzten, 5 Kilometer langen Abschnitt. Dabei steht die Motivation, ein größeres Ziel zu erreichen, im Vordergrund. Der Organisator “Teach for Austria” will damit insbesondere Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien oder mit Migrationshintergrund zeigen, dass mit Willen und Durchsetzungsvermögen auch “Außergewöhnliches” möglich ist.

Zweifache Marathon-Distanz

Der U-Run wurde 2014 vom gebürtigen Briten Simon Horowitz ins Leben gerufen, der als Lehrer bei der “Teach for Austria”-Organisation mitwirkt. Zusammen mit anderen Lehrern (Fellows) absolviert er die Stecke oberirdisch, startend von Heiligenstadt bis nach Hütteldorf. Weiter geht es von der Endstation Ottakring Richung Simmering, als dritte Strecke wird die U1 abgelaufen. Dann folgen U6 (Richtung Siebenhirten) und zum Abschluss die U2, wo Horowitz die letzten 5 Kilometer mit den Kids des “U-Run for Kids” die Praterallee entlang läuft.

Gestartet wird bei der Station Heiligenstadt, Ziel ist der Praterstern.
Gestartet wird bei der Station Heiligenstadt, Ziel ist der Praterstern. ©Teach for Austria

1.400 Kinder beim U Run for Kids

Über 1.400 Kinder sind für den heurigen Lauf angemeldet, für 500 Kinder ist der Lauf bereits finanziert. Damit auch der Rest starten kann, können hier spenden. Weitere aktuelle Informationen gibt es laufend aktualisiert auf Facebook.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wiener "U-Run" feiert Jubiläum: Fünf Mal von Endstation bis Endstation
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen