Wiener U-Bahn-Linie wegen Stromstörung lahmgelegt

U4-Teilstück bis Betriebsschluss gesperrt
U4-Teilstück bis Betriebsschluss gesperrt - © APA (Archiv/Artinger)
Die Wiener U-Bahn-Linie U4 war am Mittwochabend durch eine defekte Stromschiene völlig lahmgelegt. Um 17.10 Uhr hatte laut Wiener Linien eine Garnitur in der Station Längenfeldgasse eine Stromschiene dermaßen beschädigt, dass der Zug nicht mehr weiterfahren konnte. Die Passagiere des Folgezuges mussten aus dem Tunnel evakuiert werden.

Zwischen Karlsplatz und Meidling Hauptstraße wurde deshalb ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Um 19.00 Uhr hieß es seitens der Wiener Linien, dass die Reparaturarbeiten umfangreich seien und bis Betriebsschluss andauern würden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen