Wiener Traditionsmodehaus Tlapa sperrt zu: 40 Jobs betroffen

Aus für das Modehaus Tlapa.
Aus für das Modehaus Tlapa. - © APA/Sujet
Der Wiener Modehändler Tlapa sperrt im Jänner 2016 zu, berichtet “kurier.at. Insgesamt 40 Mitarbeiter wurden im AMS-Frühwarnsystem zur Kündigung per Ende August angemeldet.

Tlapa ist eines des letzten Traditionskaufhäuser in Wien. Das Unternehmen wurde 1873 vom Schneidermeister Wenzel Tlapa gegründet.

Tlapa-Geschäftsführer Carlo Vitaly ließ eine Weiterführung offen. “Es müssen manchmal Türen geschlossen werden, damit andere wieder aufgehen können. Das Modehaus Tlapa wird aber auf alle Fälle ein Comeback feiern. Wann genau das sein wird, geben wir noch bekannt.”

Tlapa macht zu: Abverkauf in Wien

Die noch vorhandene Ware werde bis zur Schließung Ende Jänner 2016 abverkauft. Eine Sprecherin nennt dem “Kurier” gegenüber teure Renovierungsarbeiten im Tlapa-Haus als Grund für die Schließung.

Das Unternehmen hatte erst im Mai 60 der rund 100 Mitarbeiter gekündigt und eine Neuausrichtung als reines Outlet-Center mit Aktionsware versucht.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung